02 September 2017

Watson, Sherlock & Mycroft - Die neue Englisch-Niveau-Bewertung!


Hello! Heute darf ich euch 3 nette Funko-Herren vorstellen, die mir in Zukunft dabei helfen werden, das Englisch-Niveau von Büchern zu bewerten. Bisher habe ich das mit Pancakes gemacht, aber da diese mittlerweile dem neuen Design gewichen sind, musste natürlich eine neue Variante her. Und zu Watson gehört schließlich auch ein Sherlock, oder? Im Folgenden erkläre ich kurz, was der jeweilige  Funko-Herr bei einem englischen Buch zu bedeuten hat. Ich werde aber auch bei jedem Buch noch mal genau sagen, warum ich es in welche Kategorie eingeteilt habe.




Ein Buch, bei dem Watson zu finden ist, eignet sich für Englisch-Anfänger. Die Bücher mit einer Watson-Bewertung sind einfach zu lesen und setzen kein spezifisches Vokabular voraus. Das eine oder andere Wort wird man vielleicht nachschlagen müssen, aber das kann auch einem Profi noch passieren. Anfänger wollen ja meistens auch noch mehr lernen und dafür eignen sich diese Bücher ebenfalls.


Bücher, die ich mit Sherlock bewerte, eignen sich für Fortgeschrittene, die schon mehrere englische Bücher gelesen haben. Der Schreibstil ist etwas komplexer als bei den Anfänger-Büchern und auch das Vokabular ist breiter gefächert.


Mycroft ist für die Bücher, die meiner Meinung nach etwas für Profis sind. Hier gibt es teils sehr komplexe Schreibstile und Stilmittel, die das Lesen etwas erschweren könnten. Das Vokabular ist sehr umfangreich und eventuell stellenweise auch sehr speziell. 

In einer Rezension erkennt ihr es dann an einem Bild, wie im Beispiel unten. Darunter schreibe ich dann noch, warum ich das Buch (oder in diesem Fall die Reihe) in die jeweilige Kategorie eingeteilt habe, was mir beim Lesen aufgefallen ist, etc.


Ich hoffe, euch gefällt dieses neue Bewertungs-System. Was sagt ihr dazu? Lest ihr eigentlich gerne auf Englisch?

Alles Liebe,

Lisa

Kommentare:

  1. Hübsche Idee mit der Visualisierung. Und ich finde deine Fotos einfach fantastisch! Wie machst du das mit dem Licht? Würde mich echt interessieren.

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön!

    Ich ändere in Photoshop die Tonwertkorrektur und spiele mit Helligkeit und Kontrast herum. Wenn du es genauer wissen möchtes (Werte oder so), dann schreib mit eine Mail an MissWatson@fantasymail.de und ich kann dir einen Screenshot schicken. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Angebot, du hast eine Mail :)

      Löschen
  3. Richtig coole Idee! :-)

    Ich selbst lese sehr gerne auf Englisch - die Auswahl ist einfach größer und die Wartezeiten auf Folgebände kürzer. Einzig an Sci-Fiction Bücher traue ich mich aufgrund zu vieler spezifischer Begriffe auf Englisch nicht ran.

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön!

    Mit Science Fiction habe ich bisher auch sehr wenig Erfahrung, aber das liegt auch daran, dass das Genre nicht so meins ist. Aber ich glaube auch, dass da noch mal ganz andere Vokabeln zum Einsatz kommen.

    AntwortenLöschen
  5. Oh Mann sind sie süs! Ich liebe die Sherlock Serie. Suchte sie durch, um ehrlich zu sein! Ich finde das eine coole Idee, die Figuren als Bewertung für die Bücher zu nutzen.

    Alles Liebe
    Maddie
    https://maddiesdream.wixsite.com/meinewebsite

    AntwortenLöschen
  6. Das ist so eine süße Idee! Finde ich toll :D

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich eine süße Idee!

    Neri, Leselaunen

    AntwortenLöschen
  8. Super schöne Idee :)
    Ich lese mittlerweile sehr viel auf Englisch und finde es echt unfassbar praktisch, dass du immer auf das Englischniveau des Buches hinweist!

    AntwortenLöschen

Hallöchen :)

Schön, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Ich freue mich immer über Feedback! Meine Antwort zu deinem Kommentar findest du, wenn ich sie geschrieben habe, immer direkt unter deinem :)

Liebe Grüße :)