21 Februar 2016

[Gelesen] »Dark Elements 2« von Jennifer L. Armentrout

KLAPPENTEXT & INFOS ZUM BUCH


»Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los ...«

HARPERCOLLINSGERMANY - 400 SEITEN - HC - 14,99€ - ZUM BUCH - BLOGG DEIN BUCH



Der erste Teil der Dark Elements Reihe war eine echte Überraschung für mich. Wieso, das könnt ihr HIER in meiner Rezension zum ersten Teil nachlesen. Als sich durch Blogg dein Buch dann die Chance ergab, auch den zweiten Teil zu lesen, musste ich daher mein Glück versuchen und es war mir auch hold. So zog Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht bei mir ein und wurde auch sogleich verschlungen.

Wobei... verschlungen kann man es nicht gerade nennen. Ich muss leider sagen, dass der zweite Teil dieser Reihe mich nicht überzeugen konnte. Der Anfang war echt nicht schlecht und das Ende hat es mal wieder in sich, aber der Weg dahin war mir einfach zu lang. Dass es in diesem Buch wieder ein "Dreiecksproblem" gibt, war mir ja klar und ich habe es bewusst in Kauf genommen. Wie gesagt, im 1. Band fand ich es nicht schlimm. Aber im zweiten war es mir zu viel, zu hormongeladen und stellenweise einfach zu unreif. Da wird sich minutenlang und mit aller höchster Dramaturgie darüber aufgeregt, dass ein Kerl sie in einem SCHWARZEN, ja die Betonung liegt auf der Farbe, in einem SCHWARZEN BH sieht... Sie total perplex, er ist total perplex und beide verhalten sich auf einmal, als würde nur noch die Hälfte ihrer Gehirne funktionieren. Ich weiß, dass das für viele vielleicht ein nachvollziehbares Schamverhalten ist, aber auf mich wirkte es in diesem Moment und für diese Charaktere einfach unreif bzw. nicht passend. Es gab auch andere Momente, in denen bestimmte Personen nicht so gehandelt haben, wie man es von ihrem bisherigen Verhalten erwartet hätte. Ja Zayne, ich meine damit dich. Sonst ist er der Engel auf Erden aber an einer Stelle verhält er sich auf einmal total dämlich. Aber gut.

Mein Problem mit Dark Elements 2 war, dass die eigentliche Handlung durch das Liebeschaos total in den Hintergrund gedrängt wird. Es gab einmal 50 Seiten, auf denen nichts anderes passiert ist, als dass Layla mal mit dem einen und dann mit den anderem rumgemacht hat. Das hat mich so angestrengt und genervt, dass ich das Buch danach erst mal für einen Tag liegen lassen musste. Ich fand das sehr schade, weil ich die eigentliche Idee echt gut fand und auch immer noch finde. Nur dass es durch dieses Hin und Her so künstlich in die Länge gestreckt wird, das hat mich gestört. Einerseits kann man natürlich sagen, dass die Reihe davon lebt, aber für mich hätte man diesen Tein wegstreichen und dafür dann gleich mit Ereignissen aus Band 3 weitermachen können. Es ärgert mich nämlich, dass ich jetzt nur noch Sachen weiß, die mich gestört haben und nicht mehr die, die ich mochte.

Die super Grundidee wird im zweiten teil der Dark Elements Reihe weitergeführt und mit einem (mal wieder) grandiosen Cliffhanger zweitweise beendet, aber die Dreiecksgeschichte hat mich in diesem Band stellenweise nur noch genervt. Ein bisschen weniger davon, ein bisschen mehr Wächter/Dämonen Action und Band 3 kann mich wieder mit dieser Reihe versöhnen. Ich hoffe, dass es klappt. :)

Dark Elements 2 bekommt (pädagogische) 3 Pancakes von mir. Ich mag die Idee immer noch total gerne, aber dieses Dreiecksgeschichte war einfach zu präsent in diesem Band. Vielleicht bin ich dafür mittlerweile aber auch einfach zu alt. :D Ich werde den dritten Teil trotzdem lesen und hoffe, dass er mir wieder besser gefällt.

Band 3 Sehnsuchtsvolle Berührung erscheint am 10.08.2016 im HarperCollinsGermany Verlag.



Kommentare:

  1. Ich habe ähnlich geurteilt und fand Band 1 wirklich um Längen besser! LG

    AntwortenLöschen
  2. Hey Lisa,

    ich kann deine Meinung voll und ganz verstehen. Auch mir war das Liebesdreieck ein echter Dorn im Auge. Die Handlung geht leider nicht wirklich voran, da die Probleme der drei so im Mittelpunkt stehen.
    Das Ende hat es dann allerdings richtig in sich!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra!
      Es freut mich, dass ich nicht alleine bin. ;)
      Auch an dich die Frage: Wirst du weiterlesen?

      Löschen
    2. Aufgrund des Endes werde ich weiterlesen. Denn das war ja wirklich ziemlich gemein und unerwartet.
      Ist das auch für dich der Grund weiterzulesen?

      Löschen
    3. Okay. ;)
      Also ich habs ja schon in der Mitte erahnt, da gab es ja diese "Anzeichen" aber das Ende war trotzdem wirklich, wirklich gemein! Deswegen werde ich auch weiterlesen. ;)

      Löschen
  3. Hi Lisa,

    ich fand es gar nicht so schlimm mit der Dreiecksgeschichte und ich finde, dass dieses prüde Verhalten durchaus zu einer jugendlichen Amerikanerin past :D Die haben es ja nicht so mit nackten Tatsachen in Amerika :D
    Aber das ist ja immer eine persönliche Auffassung. Ich hoffe, dass du in Band 3 dann wieder voll auf deine Kosten kommst <3

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!

    Diese Buchreihe ist derzeit wirklich ganz schön präsent :D. Erst vor kurzem hab ich wieder ein Rollup Display mit dem Motiv gesehen ... Oder liegt es daran, dass ich die Bücher selbst vor nicht langer Zeit verschlungen hab? Wahrscheinlich beides :). Jedenfalls fand ich die Dreiecksgeschichte nicht so schlimm, ich weiß nicht. Sie bringt zwar nicht unbedingt was Neues, aber Armentrout hat das vertraute Szenario immerhin auf recht unterhaltsame Weise gelöst, finde ich.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe diese Bücher auch gelesen und fand sie doch sehr gelungen. Jenniffer L. Armentrout hat einen sehr tollen Schreibstil. Als eingefleischter Fantasy-Fan habe ich natürlich auch eine Rezension dazu auf meinem Blog hochgeladen. Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr einmal vorbeischauen könntet. Bin hier noch relativ neu http://fantasyfoxes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Hallöchen :)

Schön, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Ich freue mich immer über Feedback! Meine Antwort zu deinem Kommentar findest du, wenn ich sie geschrieben habe, immer direkt unter deinem :)

Liebe Grüße :)