29 Mai 2015

[Gelesen] Pivot Point & Split Second von Kasie West


Klappentext (von Band 1) & Infos zum Buch

DILOGIE - ORIGINALSAUSGABE - HARPER TEEN (FEBURAR 2013 & FEBURAR 2014) - INSG. CA 700 SEITEN

"Addison Coleman's life is one big "What if?" As a Searcher, a special type of clairvoyant, whenever Addie is faced with a choice, she is able to look into the future and see both outcomes. So when her parents tell her they are getting a divorce and she has to pick who she wants to live with, a Search has never been more important.

In one future Addie is living with her mom in the life she's always known and is being pursued by the most popular guy in school. In the other she is the new girl in school, where she falls for a cute, quiet artist. Then Addie finds herself drawn into a murder investigation, and her fate takes a darker turn. With so much to lose in either future, Addie must decide which reality she's willing to live through . . . and who she's willing to live without." QUELLE VON COVER 1 / 2 UND KLAPPENTEXT




Meine Meinung


Viel zu lange hat diese Dilogie auf meinem SuB gelegen. Vor einer Woche habe ich mich dann endlich mal an Band 1 Pivot Point herangewagt und innerhalb von 3 Tagen hatte ich dann ihn und Band 2 Split Second auch schon verschlungen. Ich fand die Bücher einfach nur klasse! 

In Pivot Point hat man eigentlich gleich zwei Geschichten, weil Addison zwei Mögliche Varianten der Zukunft durchlebt, die man dann abwechselnd und in "Echtzeit"  miterlebt. Beide Geschichten für sich waren toll, wobei die eine lockerer und romantischer ist, die andere eher dramatisch und aufregend. Die spannende Frage am Ende ist dann natürlich, wofür Addison sich entscheidet. Daran knüpft dann auch der zweite Band an, der vom Erzählstil her etwas anders ist. Was beide verbindet ist aber der Unterschied zwischen unserer normalen "Welt" und der von Addison und Laila, die in einer fortgeschrittenen Gesellschaft leben, in der alle Menschen eine besondere Fähigkeit haben. Dass daraus Konflikte hervorgehen, ist nur all zu verständlich.

In Split Second erzählt Addison ihren Teil der Geschichte und ihre beste Freundin Laila schildert ihre Erlebnisse ebenfalls aus der Ich-Perspektive. So bekommt man wie in Band 1 auch hier ein Wechselspiel, allerdings finden dieses Mal wirklich beide Handlungsstränge statt. Laila mochte ich schon im ersten Band sehr gerne, im zweiten dann umso mehr. Da hat sie Addison sogar ein bisschen ausgestochen, weil man viel Neues über sie erfährt und sie etwas taffer ist.. Auch ihr männlicher Gegenpart war sehr interessant und die Kombi hat zu einigen unterhaltsamen und auch prickelnden Momenten geführt. 

Mit Addison habe ich aber auch mitgefiebert, weil ich wollte, dass sie ihr Happy End und den Jungen ihres Herzens bekommt. Der Weg dahin ist nämlich nicht gerade einfach und nicht nur einmal habe ich mich über andere blöde Personen aufgeregt, die sich ihr in den Weg gestellt haben. Addison und Laila als Team sind aber fast unschlagbar.

Pivot Point und Split Second hatten so ziemlich alles, was ich an Büchern mag. Eine tolle Idee, tiefgründige Charaktere und eine spannende sowie zugleich romantische Handlung. Für mich waren es richtige Pageturner!

Band 1 hatte 4 Pancakes von mir bekommen, Band 2 hat 5 Pancakes bekommen. Im Schnitt macht das 4,5 aber da ich meine armen Pancakes nicht quälen will, runde ich auf 5 auf!



Ich vergebe an die Dilogie den Fortgeschrittenen-Englisch-Pancake! Die Bücher lesen sich wirklich flüssig, aber einige unbekannte Vokabeln könnten darin vorkommen.Vor allem wenn es so futuristisch angehauchte oder neu erfundenen Begriffe geht.



Beide Bücher sind auch bereits auf Deutsch erschinen. Band 1 heißt Vergiss mein nicht! und Band 2 heißt Bleib mir treu! Sie sind im Arena - Verlag erschienen.

1 Kommentar:

  1. Hi Lisa!
    Da geht mir das Herz auf, wenn ich deine Pancake Bewertung sehe. Freue mich SEHR, dass dir dieser Zweiteiler auch so gut gefallen hat. Einfach ein super Konzept, sehr spannend, witzig und anrührend und die Figuren...hachz. Perfekt halt! :D

    Es ist schade, dass die Bücher in Deutschland eher so ein bisschen untergegangen sind. Die, die sie gelesen haben, waren ja auch begeistert.
    Kennst du denn auch ihre Contemp. Bücher? Kann ich dir auch empfehlen, falls nicht. ;o)


    Liebste Grüße
    Sandy aka Nightingale

    AntwortenLöschen

Hallöchen :)

Schön, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Ich freue mich immer über Feedback! Meine Antwort zu deinem Kommentar findest du, wenn ich sie geschrieben habe, immer direkt unter deinem :)

Liebe Grüße :)