02 Dezember 2015

[Gelesen] »Young World« von Chris Weitz

Info & Klappentext


»Es gab ein Leben davor. Dann kam die Seuche. Übrig blieben nur die Teenager. Jetzt, ein Jahr danach, werden die Vorräte knapp und die Überlebenden organisieren sich in Clans. Jefferson, Führer wider Willen des Washington-Square-Clans, und Donna, in die er heimlich verliebt ist, haben sich ein halbwegs geordnetes Leben in all dem Chaos aufgebaut. Doch als Brainbox, das Genie ihres Clans, eine Spur entdeckt, die zur Heilung der Krankheit führen könnte, machen sich fünf von ihnen auf in die gefährliche Welt jenseits ihres Rückzugsortes - Schießereien mit feindlichen Gangs, Flucht vor Sekten und Milizen, Überleben in den Gefahren der U-Bahn-Schächte inklusive. Denn trotz aller Aussichtslosigkeit glaubt Jeff an die Rettung der Menschheit.«

DTV (SEPTEMBER 2015) - HC (384 SEITEN) - BAND 1 VON 3 - HOMEPAGE

23 November 2015

[Gelesen] »Nacht ohne Sterne« von Gesa Schwartz


Info & Klappentext


»Die 16-jährige Naya ist Tochter einer Elfe und eines Menschen. Ein Mischwesen, das keine Magie zu beherrschen scheint und sich weder der geheimnisvollen Elfenwelt New Yorks noch der Welt der Menschen gänzlich zugehörig fühlt. Ihr bester Freund Jaron ist ein Lichtelf, der New York vor den Machenschaften der Dunkelelfen bewahren soll. Doch dann wird Naya mitten hinein gezogen in den jahrhundertealten Krieg zwischen den beiden Völkern. Und als sie den Dunkelelf Vidar kennenlernt, wird all ihr bisheriges Wissen auf den Kopf gestellt. Welche Ziele verfolgt Jaron, welche Geheimnisse verbirgt Vidar? Wem kann sie trauen? Naya muss auf ihr Herz hören, doch das ist leichter gesagt als getan ...«

ORIGINALAUSGABE - EINZELBAND - 544 SEITEN - CBT VERLAG - ZUM BUCH

10 November 2015

[Gelesen] »Queen on Heels« von Nina MacKay

Klappentext & Info zum Buch 

»Mariella, Baroness von Württemberg, steht eine traumhafte Ehe mit dem unverheirateten Kronprinzen von Preußen bevor – zumindest glaubt das ihre Mutter, als sie ihre widerwillige Tochter zur Brautschau schickt. Mariellas kleine Zwillingsschwestern haben auch noch ein Wörtchen mitzureden und mischen den gesamten preußischen Königshof ordentlich auf. Während die Baroness am liebsten mehr Zeit mit dem gut aussehenden Stalljungen Alex verbringt, entspinnt sich langsam ein Familiengeheimnis, von dem nur Mariellas Mutter etwas weiß. Ein Geflecht aus Intrigen, Verwechslungen und lustigen Streichen braut sich zusammen …«

ORIGINALAUSGABE - EBOOK - 380 SEITEN - FOREVER BY ULLSTEIN - 3,99€

09 November 2015

[Gelesen] »My Dear Sherlock« von Heather Petty

KLAPPENTEXT & INFO ZUM BUCH

»London 2015: Als das 17-jährige Genie Sherlock auf die 16-jährige Jamie Moriarty trifft , ist er fasziniert von ihrem Scharfsinn und ihrem Witz. Zwei Seelenverwandte haben sich gefunden – und als kurz nach ihrer ersten Begegnung im Regentspark ein schauerlicher Mord geschieht, dessen Opfer in der Jugend mit Moriartys verstorbener Mutter befreundet war, begibt sich das Mädchen auf die Suche nach dem Täter. Sherlock immer an ihrer Seite werden sie beide tief hineingezogen in die Vergangenheit von Moriartys Familie und decken ein schreckliches Geheimnis auf. Sollte Jamies gewalttätiger Vater ein Mörder sein – und hat er sein nächstes Opfer womöglich schon im Visier?«

ORIGINALTITEL: LOCK & MORI // BAND 1 VON 3 // HC (320 SEITEN) // CBJ VERLAG

05 November 2015

How to be a Book Nerd (#2) - Novel Journal

Um meinem Blog nach langer Abwesenheit wieder Leben einzuhauchen, habe ich mich für einen neuen Beitrag in der Reihe HOW TO BE A BOOK NERD entschieden.

Gehört ihr auch zu den Leuten, die nicht nur Bücher lieben, sondern auch die ganzen kleinen Gimmicks und andere Sachen, die rundherum dazugehören? Stöbert ihr im Buchladen nicht nur in den Buchregalen, sondern auch auf den Tischen, wo man Lesezeichen, Leselampen und Co. finden kann? Dann seid ihr hier genau richtig. In meiner HOW TO BE A BOOK NERD Reihe werde ich euch die Sachen rund ums Buch vorstellen, die ich so bei mir zu Hause habe und die mich zu einem echten Book Nerd machen. (Fragt mal meine Freunde, die bestätigen euch das!) Angefangen von Lesezeichen bis zu Taschen ist alles dabei. Natürlich immer mit Link, wo ihr die vorgestellten Artikel finden könnt.

13 September 2015

[Gelesen] Sommernachtswende von Christelle Zaurrini


Glück findet man nur dort, wo das Herz ist.


 

Fünf Jahre nach dem Tod ihrer Mutter findet sich Emma zum ersten Mal wieder in ihrem Heimatdorf ein und stellt sich ihrer Vergangenheit. Alten Feindschaften, ihrer vernachlässigten besten Freundin und dem ganzen Schmerz. Dann taucht Dylan auf, selber gezeichnet vom Schicksal, und beginnt Emmas sorgsam errichteten Mauern einzureißen.

ORIGINALAUSGABE - EBOOK - 324 SEITEN - HOMEPAGE



28 August 2015

Ein kleines Lebenszeichen & Cover-Reveal meines Debutromanes

Hallo ihr Lieben!

In den letzten Wochen und Monaten war es sehr still hier. Ich habe eine sehr aufregende Zeit hinter mir und das nächste Abenteuer steht schon vor der Tür. Wie in einem Post angekündigt, werde ich im Rahmen der neobooks-Rookie Aktion im Oktober meine Debütroman veröffentlichen. Und genau der ist der Grund dafür, dass ich in meiner Freizeit kaum zum Lesen und Bloggen komme. Ich musste Überarbeiten, ein Cover organisieren und es stehen noch immer viele kleine Sachen aus. Wer will, kann meinen Autorenblog verfolgen, da poste ich alles, was mit meinem Buch zusammenhängt. 
 http://lisa-rosenbecker.blogspot.de/ 

05 August 2015

Zwei wie Zucker und Zimt - Blogtour Tag 7

Hallöchen und willkommen zum letzten Tag der Blogtour zu Zwei wie Zucker und Zimt

In den letzen Tagen seid ihr dank der bisherigen Beiträge hoffenlich so richtig auf den Geschmack gekommen! Denn heute, meine lieben Leserlein, gibt es das Rezept, um diesen Hunger zu stillen. 

04 August 2015

Tolle Empfehlungen von MyBOOK

Hallöchen liebe Leser!

Bereits vor einigen Wochen erhielt ich eine Mail, in der sich das Team von MyBOOK vorgestellt hat. Es bietet einen persönlichen Empfehlungsservice an, den ich daraufhin gleich mal mit Hilfe eines Fragebogens getestet habe. Meine Erfahrungen damit werde ich euch heute beschreiben. 

25 Juli 2015

[Gelesen] Rookie-Roman #1 Better Life (Ausgelöscht) von Lillith Korn


Hallo? Seid ihr alle noch da? 

In den letzten Wochen habe ich das Lesen und diesen Blog sträflich vernachlässigt. Grund dafür ist unter anderem die neobooks-Rookie Aktion, über die ich euch in meinem letzten Post berichtet hatte. Hinzu kommen noch ein Umzug, meine Masterarbeit und waaaah! noch einiges Anderes. Ab August kehrt aber wieder etwas Ruhe ein und dann, das verspreche ich euch, kommen auch endlich all die Dinge, die noch geplant hatte, bevor das alles losging.

In der Zwischenzeit ist übrigens schon der erste Roman eines neobooks-Rookies erschienen! Lillith Korn hat einen rasanten Start hingelegt, der sich auch in ihrem Roman widerspiegelt. Es handelt sich um einen rasanten und spannenden Sci-Fi/Dystopie-Thriller. Ausgelöscht ist der erste Teil einer Dilogie. HIER kommt ihr zum Buch auf Amazon.

02 Juli 2015

01 Juli 2015

[Blogstatistik] April / Mai / Juni 2015

Halli Hallo Hallöchen :)


Wer sich genau umsieht wird merken, dass sich mal wieder ein bisschen was am Design getan hat. Manchmal muss das eben sein. Was auch unbedingt mal wieder sein muss, ist eine Blogstatistik. Ich habe sie die letzten drei Monate sträflich vernachlässigt. Grund dafür: ich habe momentan einige offene Baustellen, deswegen ist das Bloggen nicht ganz oben auf der Prioritätenliste. Eine Sache davon ist auch das Schreiben, wozu ich euch in den nächsten Wochen noch einiges zu sagen und anzukündigen habe. Heute schauen wir aber erst einmal darauf zurück, was ich in den letzen 3 Monaten gelesen habe. Da ich auch noch mittem im Umbruch bzw. Umzug stecke, sind alle Bücher in Kisten verpackt und die Fotos fallen erst mal aus. Es gibt nur die digitalen Coverbilder zu sehen.

29 Juni 2015

[Blogtour] Gewinner von "Dark Hope"



Einen wunderschönen Start in die Woche wünsche ich euch!

Ich melde mich heute nur mit einem kurzen Beitrag. Ich verkünde heute die Gewinnerin des EPubs von "Dark Hope"! Gewonnen hat:

Jenny von BookDreams! Herzlichen Glückwunsch!

Schick mir doch bitte eine Mail an books.senses@gmx.de und dann werde ich das an den Verlag weiterleiten. :)

24 Juni 2015

[Blogtour] "Dark Hope" - Ein paar Worte und Gewinnspiel


Hallöchen ihr Lieben! 

Da kündige ich euch groß meinen Bloggeburtstag an und dann verschwinde ich wieder in der Versenkung. Leiden mein Blog und ich etwa schon an Altersschwäche? Ganz sicher nicht. Momentan gehen nur ein paar andere Sachen vor, aber das bleibt nicht ewig so. Um meine guten Vorsätze umzusetzten habe ich heute schon mal einen Beitrag zu einer Blogtour im Gepäck. In den letzten Tagen konntet ihr auf verschiedenen Blogs das Buch "Dark Hope" kennenlernen. 

Folgendes hatten wir für euch im Gepäck: 

Falls euch die Blogtour gefallen hat und ihr Hailey "persönlich" kennen lernen wollt, dann habt ihr heute die Chance, ein Ebook Exemplar des Buches zu gewinnen. Vorher müsst ihr euch aber noch ein wenig Gequassel über das Buch anhören. ;)

08 Juni 2015

Happy Birthday Blog & Pancakes!


Hallöchen meine Lieben!

Letztes Jahr ist er mir durch die Lappen gegangen, aber 2015 lasse ich mir meinen Bloggeburtstag nicht entgehen! Books & Senses und die kleinen Pankcakes werden heute schon ganze 4 Jahre alt! Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. In diesen 4 Jahren habe ich dank meines Blogs nicht nur wahnsinnig tolle Bücher entdeckt, sondern auch viele nette Menschen kennengelernt und tolle Aktionen miterlebt. Zu sagen, dass mein Blog einen kleinen Einfluss auf mein Leben hatte, wäre da fast schon untertrieben. :D Ich könnte wahrscheinlich ein ganzes Buch damit füllen, was der Blog so mit mir angestellt hat.

Deswegen frage ich euch: Gibt es etwas, dass ihr schon immer mal über meinen Blog (& mich) wissen wolltet? Dann ist jetzt die perfekte Gelegenheit, Fragen zu stellen. ;) Ich werde auch so ein paar Posts über den Blog an sich schreiben, aber vielleicht interessiert euch eine Sache ja ganz besonders.

Ein wichtiger Bestandteil von Geburtstagen sind ja auch Geschenke! Doch ich werde mich nicht selbst beschenken, sondern euch! Denn was wäre mein Blog ohne seine tollen und treuen Leser, die mich unterstützen und motivieren? Genau: Nix. Deswegen werde ich den gesamten Juni über immer mal wieder das eine oder andere verlosen. Haltet die Augen offen :) !

Solange verbleibe ich erst einmal mit einem riesigen Dankeschön an meine Leser! Ohne euch wären die kleinen Pancakes nie so weit gekommen. Und ich klopfe mir auch selbst mal auf die Schulter, weil ich es schon so lange durchgehalten habe :) ! Auf die nächsten 4 Jahre! (Meine Pancakes sind übrigens magisch, deswegen sind sie auch nach so langer Zeit nicht schlecht geworden :P )

Alles Liebe ,

eure Lisa

02 Juni 2015

[Gelesen] FederLeicht - Wie fallender Schnee von Marah Woolf (FederLeicht-Saga #1)

 Klappentext & Infos zum Buch


BAND 1 / 2 - ORIGINALAUSGABE -  DEZEMBER 2014 - 310 SEITEN

>>"Eliza, jedem Anfang wohnt ein Zauber inne", hat meine Großmutter mir mal erklärt. Damals habe ich nicht verstanden, was sie damit meinte, und heute war ich immer noch nicht schlauer. Denn jetzt stecke ich mittendrin in einem Anfang - aber von zauberhaft kann keine Rede sein. Ausgerechnet ich soll eine magische Schneekugel für die Elfen zurückholen. Wenn sie wenigsten nett wären - diese Elfen. Aber nein - sie sind eingebildet, arrogant und bockig (einer jedenfalls). Im Grunde kann das alles nur ein schlechter Scherz sein. Ich bin bestimmt die Letzte, die sich mutig in ein Abenteuer stürzt. Denn die erlebe ich maximal mit einer Tüte Chips und meiner besten Freundin Sky vor dem Fernseher. Wäre ich bloß nicht in den Wald gegangen und durch das blöde Portal gestolpert. Dann wäre die Geschichte, die meine Welt völlig auf den Kopf stellte, vermutlich nie passiert. Aber das ist nicht mehr zu ändern und so leicht lasse ich mich nicht unterkriegen - schon gar nicht von einem Elf<< QUELLE VON COVER UND KLAPPENTEXT

29 Mai 2015

[Gelesen] Pivot Point & Split Second von Kasie West


Klappentext (von Band 1) & Infos zum Buch

DILOGIE - ORIGINALSAUSGABE - HARPER TEEN (FEBURAR 2013 & FEBURAR 2014) - INSG. CA 700 SEITEN

"Addison Coleman's life is one big "What if?" As a Searcher, a special type of clairvoyant, whenever Addie is faced with a choice, she is able to look into the future and see both outcomes. So when her parents tell her they are getting a divorce and she has to pick who she wants to live with, a Search has never been more important.

In one future Addie is living with her mom in the life she's always known and is being pursued by the most popular guy in school. In the other she is the new girl in school, where she falls for a cute, quiet artist. Then Addie finds herself drawn into a murder investigation, and her fate takes a darker turn. With so much to lose in either future, Addie must decide which reality she's willing to live through . . . and who she's willing to live without." QUELLE VON COVER 1 / 2 UND KLAPPENTEXT

24 Mai 2015

[Gelesen] Magonia von Maria Dahvana Headley

Klappentext & Infos zum Buch

EINZELBAND - ORIGINALAUSGABE - HARPER (APRIL 2015)- 320 SEITEN

"Aza Ray Boyle is drowning in thin air. Since she was a baby, Aza has suffered from a mysterious lung disease that makes it ever harder for her to breathe, to speak—to live. So when Aza catches a glimpse of a ship in the sky, her family chalks it up to a cruel side effect of her medication. But Aza doesn't think this is a hallucination. She can hear someone on the ship calling her name.

Only her best friend, Jason, listens. Jason, who's always been there. Jason, for whom she might have more-than-friendly feelings. But before Aza can consider that thrilling idea, something goes terribly wrong. Aza is lost to our world—and found, by another. Magonia. 

Above the clouds, in a land of trading ships, Aza is not the weak and dying thing she was. In Magonia, she can breathe for the first time. Better, she has immense power—but as she navigates her new life, she discovers that war between Magonia and Earth is coming. In Aza's hands lies fate of the whole of humanity—including the boy who loves her. Where do her loyalties lie?" QUELLE VON COVER UND KLAPPENTEXT

22 Mai 2015

Eine Reise durch den Sternenatlas...

Meine lieben Leser,

vor ein paar Wochen war es endlich soweit und Tanja Voosen von Tanjas Rezensionen hat uns mit einem weiteren Buch beglückt. Ich habe es schon gelesen und fand es wahnsinnig toll! Das und der Umstand, dass ich Tanja auch persönlich einfach grandions finde, führten dazu, dass ich mich heute an der Blogtour bzw. der Reise durch den Sternatlas beteilige. Das neue Buch Sternenmeer ist ein Contemporary-Buch für Jugendliche und junge Erwachsene und wartet wieder mit diesem besonderen Humor auf, den ich an Tanjas Büchern so schätze. Das Buch gibt es als Ebook und als Taschenbuch auf Amazon

Kommen wir nun aber zu meinem Beitrag :) ! Bei mir könnt ihr heute einen Sternenbild-Persönlichkeitstest machen. Die Fragen drehen sich rund um das Sommercamp. Je nachdem, welche Antworten ihr wählt, kann man euch entweder zu dem Sternbild Adler, Pegasus oder kleiner Hund zuordnen. Was genau das bedeutet und was es bei dieser Blogtour zu gewinnen gibt, erfahrt ihr in meinem Beitrag.

21 Mai 2015

Das Licht von Aurora... oder: Tandem, bist du das?

Manchmal hat man nur ganz kurz nicht aufgepasst und schwupps bringt ein deutscher Verlag die Übersetzung eines englischen Buches heraus, auf das man schon sein Auge geworfen hatte. Da es ein ganz anderes Cover und einen anderen Titel hat, konnte ich die Verbindung nicht gleich herstellen... doch der Klappentext, ja der kam mir bekannt vor und nach kurzer Suche wurde ich fündig. Siehe da!

Es geht um das Buch Das Licht von Aurora von der Autorin Anna Jarzab, das im Juni bei Loewe erscheinen wird. Den einen oder anderen von euch ist es vielleicht unter seinem Originaltitel Tandem ein Begriff. Ich jedenfalls habe die englische Version auf meiner Wunschliste und habe nicht mitbekommen, dass auch eine deutsche erscheinen wird. Ich finde beide Ausgaben wunderschön und die Chance, die deutsche Ausgabe zu bekommen, kann ich mir natürlich nicht entegehen lassen. Der Loewe Verlag bietet eine Blogger Aktion zum Buch an: Wer die Leseprobe bei sich auf dem Blog verlinkt, hat die Chance auf eines von zehn Vorab-Exemplaren. Mehr dazu findet ihr auf der Facebookseite des Verlages [X]

Worum geht es?


"Ich hatte nicht das Gefühl, als würde er nach Aurora gehören.
Ich hatte eher das Gefühl, als würde er zu mir gehören, egal wo ich war.
Aber das lag ja nicht in meiner Hand und in seiner auch nicht.


Schon immer wollte die 16-jährige Sasha in die Rolle ihrer liebsten Romanheldinnen schlüpfen und Abenteuer in fernen Welten erleben. Nicht ahnend, dass die Geschichten ihres Großvaters über Parallelwelten tatsächlich wahr sind, landet sie plötzlich unfreiwillig in Aurora – einer modernen Monarchie. Neben einem Leben am Hofe erwartet Sasha hier auch die ganz große Liebe. Doch Palastintrigen und Verrat drohen ihre Träume zu zerstören..." [X]



Der Loewe Verlag meint dazu:


"Einmal Prinzessin sein! Der erste Roman in Anna Jarzabs spannender Jugendbuch-Reihe entführt Leser in eine Parallelwelt, in der eine Monarchie herrscht. Eine Geschichte voller Fantasy, Romantik, Geheimnisse und Verrat – für alle Fans der Bestseller-Trilogie Selection." [X]


Die Leseprobe


Die Leseprobe findet ihr, wenn ihr HIER klickt, oder aber ihr greift über die Seite des Loewe-Verlages darauf zu, wenn ihr erst noch ein bisschen mehr über das Buch erfahren wollt. Dann müsst ihr einmal HIER klicken und in der Mediathek zum Buch nachsehen. 

Und, ist das Buch auch auf eurer Wunschliste gelandet oder habt ihr sogar schon die englische Version gelesen? Was haltet ihr vom Buch und welches Cover gefällt euch besser?


19 Mai 2015

[Gelesen] W.A.R.P. Der Klunkerfischer (W.A.R.P. #2)

BAND 2 EINER TRILOGIE, DAHER HIER KEIN KLAPPENTEXT. DIE REZENSION ENTHÄLT EVENTUELL KLEINE SPOILER, AUCH ZUM 1. TEIL.   //   BAND 2 / 3 - LOEWE 2015 - ORIGINALTITEL: THE HANGMAN'S REVOLUTION

Wenn euch meine Meinung zum 1. Band interessiert, dann könnt ihr HIER nachschauen. Außerdem habe ich den ersten Band in einem The Looks of Books - Post vorgestellt, den ihr HIER finden könnt.  Wenn ihr auf WEITERLESEN klickt, dann kommt ihr zu meiner Rezension zum 2. Band.

06 Mai 2015

How to be a Book Nerd (#1)

Gehört ihr auch zu den Leuten, die nicht nur Bücher lieben, sondern auch die ganzen kleinen Gimmicks und andere Sachen, die rundherum dazugehören? Stöbert ihr im Buchladen nicht nur in den Buchregalen, sondern auch auf den Tischen, wo man Lesezeichen, Leselampen und Co. finden kann? Dann seid ihr hier genau richtig. In meiner How to be a Book Nerd Reihe werde ich euch die Sachen rund ums Buch vorstellen, die ich so bei mir zu Hause habe und die mich zu einem echten Book Nerd machen. (Fragt mal meine Freunde, die bestätigen euch das!) Angefangen von Lesezeichen bis zu Taschen ist alles dabei. Natürlich immer mit Link, wo ihr die vorgestellten Artikel finden könnt.

Heute fange ich mit einer Tasche an, die mich zu dieser Post Reihe inspiriert hat und auch bei der Namensfindung eine wichtige Rolle gespielt hat. Die Rede ist von einer Book Nerd Tasche, bei der es Liebe auf den ersten Blick war!

04 Mai 2015

Meine Must-Haves in 2015 (#2)

Jeder kennt sie, jeder hat sie - Die literarischen Must-Haves. Zumindest wenn man so gerne Bücher liest wie ich. ;) Ich möchte euch in dieser Post-Reihe nach und nach meine Must-Haves für das Jahr 2015 vorstellen. Es geht dabei vor allem um Bücher, die auch erst 2015 erscheinen werden. Von ersten Bänden bis zu Reihenabschlüssen ist so ziemlich alles dabei. Ich werde euch in einem Post immer 3 Bücher vorstellen. Vielleicht entdeckt ihr dabei ja auch ein Must-Have für euch. (Natürlich alles Spoiler-frei.)

Heute habe ich Rick Riordan, Susan Dennard und Heather W. Petty für euch.

03 Mai 2015

[Blogger schenken Lesefreude 2015] Auslosung


Hallöchen ihr Lieben! Ich hoffe, ihr hattet trotz des Regens ein schönes Wochenende. Für 3 von euch gibt es an diesem Abend auch noch eine gute Nachricht. Ich habe die Gewinner meiner diesjärhigen Blogger schenken Lesefreude Verlosung gezogen.

30 April 2015

[Regalfutter] Dieses Mal mit Video :)

Hallo! Heute gibt es nach langer, langer Zeit mal wieder ein Neuzgängevideo von mir! Bis zum nächsten wird es dann nicht mehr ganz so lange dauern, versprochen. Wenn ihr gerne mal ein anderes Video von mir sehen würdet, hinterlasst mir doch einen Kommentar :) Ich freue mich auf Ideen!

24 April 2015

[Bloggeraktion] Road to Hallelujah von Martina Riemer

Im Juni erscheint Road to Hallelujah von Martina Riemer bei Impress und im Rahmen einer Bloggeraktion habt ihr die Möglichkeit, für ein Exemplar des Buches oder ein anderes Goodie zum Buch in den Lostopf zu hüpfen.

Klappentext

Nach dem Tod ihrer Großmutter beschließt Sarah sich ihren großen Traum zu erfüllen: eine Reise nach New York mit nichts als ihrer Gitarre im Gepäck. Doch dann wird sie von ihrem besorgten Bruder dazu überredet, mit dem Aufreißer und Weltenbummler Johnny die Reise anzutreten. So hatte sich Sarah die Erfüllung ihres Traums nicht vorgestellt. Und Johnny sich seinen Amerika-Trip ganz sicher auch nicht. Zu allem Überfluss wird auch noch Sarahs geliebte Gitarre während des Flugs zerstört. Nur gut, dass Sarah nicht die Einzige mit einem Instrument im Gepäck ist… QUELLE VON COVER UND KLAPPENTEXT

21 April 2015

Meine Must-Haves in 2015 (#1)

Jeder kennt sie, jeder hat sie - Die literarischen Must-Haves. Zumindest wenn man so gerne Bücher liest wie ich. ;) Ich möchte euch in dieser Post-Reihe nach und nach meine Must-Haves für das Jahr 2015 vorstellen. Es geht dabei vor allem um Bücher, die auch erst 2015 erscheinen werden. Von ersten Bänden bis zu Reihenabschlüssen ist so ziemlich alles dabei. Ich werde euch in einem Post immer 3 Bücher vorstellen. Vielleicht entdeckt ihr dabei ja auch ein Must-Have für euch.

Los geht es heute mit Julie Kagawa, Rae Carson und Jonathan Stroud. 

18 April 2015

[Gelesen] The Witch Hunter von Virginia Boecker (The Witch Hunter #1)

 Klappentext 


"Your greatest enemy isn’t what you fight, but what you fear.
Elizabeth Grey is one of the king’s best witch hunters, devoted to rooting out witchcraft and doling out justice. But when she’s accused of being a witch herself, Elizabeth is arrested and sentenced to burn at the stake.

Salvation comes from a man she thought was her enemy. Nicholas Perevil, the most powerful and dangerous wizard in the kingdom, offers her a deal: he will save her from execution if she can break the deadly curse that’s been laid upon him.

But Nicholas and his followers know nothing of Elizabeth’s witch hunting past–if they find out, the stake will be the least of her worries. And as she’s thrust into the magical world of witches, ghosts, pirates, and one all-too-handsome healer, Elizabeth is forced to redefine her ideas of right and wrong, of friends and enemies, and of love and hate." QUELLE & LINK ZUR HOMEPAGE

08 April 2015

[Gelesen] The Orphan Queen von Jodi Meadows (Orphan Queen #1)

Klappentext (original)


"When Princess Wilhelmina was a child, the Indigo Kingdom invaded her homeland. Ten years later, Wil and the other noble children who escaped are ready to fight back and reclaim Wil's throne. To do so, Wil and her best friend, Melanie, infiltrate the Indigo Kingdom palace with hopes of gathering information that will help them succeed.

But Wil has a secret—one that could change everything. Although magic has been illegal for a century, she knows her ability could help her save her kingdom. But magic creates wraith, and the deadly stuff is moving closer and destroying the land. And if the vigilante Black Knife catches her using magic, she may disappear like all the others. . ." QUELLE & LINK ZUM BUCH 

07 April 2015

BuecherTreff-Leserlieblinge




Als Blogger bin ich ja immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, um mich mit anderen Leseratten über Bücher auszutauschen und um neue Bücher zu entdecken. Durch eine Mail wurde ich auf die Seite Buechertreff aufmerksam, bei der ich nun seit neuestem angemeldet bin. Ich habe mir noch nicht alles genau ansehen können, aber über eine Sache will ich euch heute berichten. Momentan finden dort die Wahlen zu den Leserlieblingen der Mitglieder statt und daran teilzunehmen ist ganz einfach.

Ich mag solche Wahlen sehr gerne, auch auf anderen Portalen wie goodreads und Lovelybooks habe ich mich schon an so etwas beteiligt. Es ist schön, einen Überblick darüber zu bekommen, was der Rest der Welt (bzw. Deutschland) in der vergangenen Zeit gerne gelesen hat. Bei den Blogs bekomme ich Trends recht schnell mit, aber bei der nichtbloggenden Bevölkerung sieht das doch anders aus. 

Die Nominierungsphase ist abeschlossen, jetzt könnt ihr bis zum 19.04. für das Buch abstimmen, das eurer Meinung nach der Leserliebling 2014 sein soll. Es sind viele mir bekannte Bücher dabei, aber auch einige, die ich noch nicht gelesen habe. Was ich aber schnellstens nachholen sollte, wenn ich mir den Trend mal so ansehe. ;)

Wenn ihr die Plattform kennen lernen und bei der Wahl dabei sein wollt, dann klickt auf den Banner mit den süßen Tierchen und ihr werdet weitergeleitet. Viel Spaß! Ich bin schon gespannt auf das Ergebnis.

http://www.buechertreff.de/Award/

01 April 2015

[Blog-Statistik] Februar / März 2015

Hallo liebe Leser!

Heute gibt es wieder eine Statistik-Fusion von zwei Monaten, nämlich Februar und März. Es sind einige Bücher zusammengekommen. Im Februar war ich richtig fleißig, im März dann nicht mehr so sehr, weil ich eher geschrieben als gelesen habe. Beides zusammen funktioniert nicht so gut. Dann also auf zu den Büchern!

31 März 2015

[ Taylor Swift Book TAG ]


Ich wurde von der lieben Maddie getaggt und zwar mit dem Taylor Swift Book Tag, den ich wirklich super finde. Ich mag die Musik von Taylor Swift gerne und in Kombination mit Büchern gleich noch viel mehr. ;) Aufgabe des Tags ist es, Bücher den Musiktiteln von Taylor Swift zuzuordnen. Wenn ihr also wissen wollt, mit wem ich never ever back together komme, oder von welches Buch belongs to me, dann schaut euch meine Antworten an. Wie immer tagge ich keine anderen Leute, aber wer möchte, der kann sich diesem Tag auch freiwillig widmen. PS: Immer nur ein Buch auszuwählen habe ich nicht geschafft, deswegen gibt es zu jedem Lied mehrere Beispiele. ;)

30 März 2015

[Gelesen] Die Feenjägerin von Elizabeth May (The Falconer #1)

Klappentext

"Ballsaison im Edinburgh des Jahres 1844: Jeden Abend verschwindet die junge und bildschöne Aileana Kameron für ein paar Stunden vom Tanzparkett. Die bessere Gesellschaft zerreißt sich natürlich das Maul über sie, aber niemand ahnt, was die Tochter eines reichen Marquis während ihrer Abwesenheit wirklich tut: Nacht für Nacht jagt sie mithilfe des mysteriösen Kiaran die Kreaturen, die vor einem Jahr ihre Mutter getötet haben – die Feen. Doch deren Welt ist dunkel und tückisch, und schon bald gerät Aileana selbst in tödliche Gefahr ..." QUELLE & LINK ZUM BUCH

26 März 2015

[Book meets Film Tour - Perfekt ist jetzt] Film vor Buch - das Experiment


Hallöchen liebe Leser und willkommen zur Book meets Film Tour von Perfekt ist jetzt!

In den letzten Tagen habt ihr bereits einiges über den Film und das Buch erfahren. Ihr habt euch die besten Zitate durchgelesen; gelernt, was man in einem Film anders macht als in einem Buch und ihr habt die Charaktere etwas besser kennengelernt. Getreu dem Motto Perfekt ist jetzt habe ich diese perfekte Chance ausgenutzt, um für euch ein kleines Experiment zu wagen...

Die meisten Buchliebhaber schwören ja darauf, dass man ein Buch immer vor dessen Buchverfilung lesen sollte - mich eingeschlossen. Doch dieses mal habe ich es anders gemacht. Ich habe mir den Film erst angesehen und dann das Buch gelesen. Wie es mir damit ergangen ist, erfahrt ihr jetzt. Zum Einstieg könnt ihr euch schon mal den deutschen Trailer ansehen, den ich euch im Beitrag eingefügt habe.

23 März 2015

[Gelesen] Winterlicht von Melina Marchetta (Lumatere #1)

Klappentext

"Ein Bannfluch liegt auf Lumatere. Niemand kann das Land betreten oder es verlassen. Nur Finnikin, Gefolgsmann des Königs, weiß Rat: Er muss den verschollenen Thronfolger finden und nach Lumatere zurückbringen. Nur er kann den Fluch aufheben. Doch als Finnikin die schöne Evanjalin trifft, gerät seine Mission in Gefahr. Er verliebt sich in sie, obwohl sie dem König versprochen ist. Muss er nun seine große Liebe der Zukunft Lumateres opfern?" QUELLE & LINK ZUM BUCH

22 März 2015

[Regalfutter] So viele deutsche Bücher!

Hallöchen liebe Leser, einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch!
Wenn ihr das hier lesen könnt, kann ich davon ausgehen, dass ihr die Sonnenfinsternis am Freitag gut überstanden habt. ;) Das war wirklich ein sehr beeindruckendes Spektakel. Ich habe Grundschule gespielt und mir eine Lochkamera gebastelt, mit der ich das Ganze beobachtet habe. Das war schon sehr interessant. Okay, genug Gerede über das Wetter (Mein Freund hat mich gerade korrigiert. Die SOFI war kein Wetterphänomen, sondern astronomisch... Jaaaaa. Ich weiß, aber lass mir doch meinen Spaß, Schatzi :P . Dafür wurde es hier kälter, und dunkler und oben wünsche ich einen wunderschönen Sonntag... SO! :D ) Kommen wir doch mal zu den Neuzgängen der vergangenen Wochen. Es ist dieses Mal eine Menge deutsche Bücher, was für mich mittlerweile ganz ungewohnt ist. :'D

12 März 2015

[TAG] Würdest du lieber...

In den letzten Wochen bin ich immer mal wieder für einen TAG nominiert worden und habe es bisher erfolgreich geschafft, das immer wieder zu vergessen. xD Jetzt will ich mich aber doch mal dransetzten, da ich ein paar dieser TAGs doch ganz gut finde. Ich werde allerdings nur die Fragen beantworten und keine neuen Leute taggen. Wer will kann sich aber gerne freiwillig der Aufgabe stellen. 

Der heutige TAG heißt Würdest du lieber...? und getaggt wurde ich von Belezza Ribelle. Danke dafür und hier kommen die gewünschten Antworten.

11 März 2015

[Ich lese gerade] Dreierlei...

Heute habe ich mir für meinen Post mal etwas Unterstützung in Form einer meiner alten Lego-Figuren geholt. Wer meine Facebookseite kennt, hat dieses Foto schon mal gesehen, heute will ich es auch mal auf meinen Blog holen. Dafür gibts heute keine Fotos von Büchern. Momentan lese ich an drei Büchern. Ja, das ist eine ganze Menge, allerdings auch nicht ganz freiwillig. Ich war in den letzten Wochen etwas vergesslich...

09 März 2015

[Gelesen] Sternschnuppenstunden von Rachel McIntyre

Klappentext

"Wie wehrt man sich gegen fiese Sprüche und gemeine Angriffe? Aus bitterer Erfahrung weiß Lara: gar nicht. Denn alles, was sie versucht hat, hat ihre Lage nur noch schlimmer gemacht. Deswegen hält sie still, zieht den Kopf ein und fragt sich, ob sie nicht doch schuld ist an der ganzen Misere.
Das ändert sich, als sie Ben trifft. Die Stunden mit ihm sind bald die einzigen Lichtblicke in Laras Leben. Durch seine Augen sieht sie sich in einem neuen Licht: Sie ist klug, witzig und hübsch, und was ihr passiert, ist Mobbing der übelsten Sorte. Gemeinsam suchen sie einen Ausweg aus Laras Situation. Und es könnte ihnen gelingen, wäre da nicht ein Problem: Ben ist Laras Lehrer." QUELLE

06 März 2015

[Gelesen] Scarlet von A.C. Gaughen

Klappentext

"Posing as one of Robin Hood’s thieves to avoid the wrath of the evil Thief Taker Lord Gisbourne, Scarlet has kept her identity secret from all of Nottinghamshire. Only the Hood and his band know the truth: the agile thief posing as a whip of a boy is actually a fearless young woman with a secret past. Helping the people of Nottingham outwit the corrupt Sheriff of Nottingham could cost Scarlet her life as Gisbourne closes in.

It’s only her fierce loyalty to Robin—whose quick smiles and sharp temper have the rare power to unsettle her—that keeps Scarlet going and makes this fight worth dying for." QUELLE

01 März 2015

[Beendete Buchreihe] The Grisha von Leigh Bardugo


Eine weitere Trilogie ist für mich zu Ende. Und was für ein Ende das war, puh! Grischa #1 habe ich im August 2012 gelesen. Hallo?! 2012?! Das ist verdammt lange her. Der erste Teil der Grischa Trilogie hatte mir aber so gut gefallen, dass mir doch viel im Gedächtnis geblieben ist. Nachdem ich mich aber noch mal mit allen Details vertraut gemacht hatte, habe ich mich letzte Woche endlich an Grischa #2 gesetzt. Lange Rede kurzer Sinn, die beiden Folgebände wurden von mir innerhalb von nur 4 Tagen verschlungen! Die gesamte Trilogie ist einfach wahnsinnig gut. Ich liebe die Welt der Grischa mit allen ihren Sagen, Wesen und Eigenschaften. Alina ist eine tolle Protagonistin, der ich gerne auf ihrem Weg gefolgt bin. Auch die vielen anderen Personen im Buch haben mir gefallen. Ich weiß, viele schwärmen total vom "Dunklen" oder "Darkling", aber ich kann ehrlich gesagt nicht so ganz verstehen, wieso. Er ist ein echter Blödmann, wenn ich es mal so ausdrücken soll und ich fand ihn einfach krass böse. Nicht auf eine süße Bad-Boy Weise sondern richtig mega fies, durchgeknallt und total abgehoben. Da ist nix mit Schwärmerei! :D Aber für die Geschichte war er der perfekte Fiesling.

Ich habe den letzten Band auf Englisch gelesen und muss sagen, dass mir die Sprache und die damit verbundene Atmosphäre in den deutschen Ausgaben besser gefallen hat. Ich kann das nur ganz schwer beschreiben, aber die deutsche Version las sich viel... verträumter und edler, gewissermaßen. Da haben die Übersetzer mit den vielen deutschen Wörtern einen echt guten Job gemacht! Ich hatte mich bei Band 3 aber für die englische Ausgabe entschieden, weil sie doch um einiges billiger war als die deutsche Version. ;) Stürzt euch so schnell wie möglich auf Alinas Geschichte, egal in welcher Sprache. Die Grischa Trilogie ist einfach klasse von der ersten bis zur letzten Seite. Sie ist eine meiner liebsten Reihen aller Zeiten! :)

27 Februar 2015

[Beendete Buchreihe] Paranormalcy von Kiersten White


Na, habe ich es euch nicht gesagt? Ich bin dieses Jahr total auf dem Reihen-Beenden-Kurs! Har har! Mit Endlessly ist für mich nun die Paranormalcy Trilogie von Kiersten White zu Ende gegangen. Evie und ihre pinke Tasey haben mich seit Paranormalcy gut unterhalten und ich bin traurig, dass ich mich von ihnen verabschieden musste. Wisst ihr, wann ich den ersten Band gelesen habe? Im Juni 2011! Damals noch auf Deutsch. Die Rezension dazu ist auch noch in einem echt alten Stil und wie ich feststellen musste, wurden da auch Kommentare gelöscht... Ist wohl schon etwas zu lange her. Als ich dann vermehrt auf englische Bücher umgestiegen bin habe ich beschlossen, die Reihe auf Englisch weiter zu lesen. Supernaturally habe ich dann im Dezember 2013 gelesen. Der zweite Teil konnte mich nicht ganz so begeistern. Ich glaube, 2013 war nicht mein Jahr für zweite Bände. Und wieder einmal (wie schon in anderen Posts erwähnt) hat die Zeit zwischen den Bänden nicht gut getan. Da ich aber anscheinend nicht dazu gelernt habe, habe ich Endlessly erst diese Woche gelesen. Ich hatte mir den Inhalt von Band 2 noch mal angesehen und mich dann auf Band 3 gestürzt. Hach, der war wirklich, wirklich gut. Es ist mir schwer gefallen mich von Evie zu verabschieden. Sie war als Erzählerin so witzig und herrlich ehrlich. Auch wenn sie in brenzlige Situationen gekommen ist, hat sie ihren Humor doch immer behalten. Wer auf Urban Fantasy und Paranormales und Action und Humor und vieles mehr steht, der sollte sich diese Trilogie unbedingt mal ansehen. Ich würde sie Fortgeschrittenen Lesern von englischen Büchern empfehlen. In Pancake Bewertung sieht das ganze übrigens so aus: Paranormalcy - 5 / Supernaturally - 3 / Endlessly - 4 

Kennt ihr die Reihe schon? Auf Deutsch sind auch schon alle Bücher erschienen. Sie tragen die Titel Flames 'n Roses, Dreams 'n Whispers & Tears 'n Kisses.

26 Februar 2015

[Beendete Buchreihe] Reboot & Rebel von Amy Tintera


Und noch eine weitere Buchreihe, die für mich dieses Jahr abgeschlossen ist. Wobei, eigentlich handelt es sich dabei nur um eine dystopische Dilogie. Ich spreche von Reboot und Rebel von Amy Tintera. Im August 2013 habe ich Band 1 Reboot gelesen, letzte Woche dann Band 2 Rebel. Beide habe ich mit 4 Pancakes bewertet. Ich gebe zu, dass ich mir etwas anderers von der Reihe erhofft hatte. Angekündigt wird das Buch mit einem Klappentext, der mehr Wert auf das Rebooten und die Action legt. Im Buch findet  dann aber vor allem die Lovestory Beachtung, was manche vielleicht etwas enttäuschen könnte. Mir hat es gut gefallen, vor allem im zweiten Band, als Wren und Callum auch mal getrennte Wegen gehen. Ich konnte mich noch gut an die Geschehnisse aus Reboot erinnern, weswegen mir der Einstieg in Rebel nicht so schwergefallen ist. Zum Glück werden ein paar wichtige Informationen aber auch noch mal aufgegriffen. Das Finale fand ich sehr spannend gemacht, auch wenn ich manchmal das Gefühl hatte, den Settingswechsel nicht so ganz mitbekommen zu haben. Vielleicht habe ich nicht aufmerksam genug gelesen, als ich schneller voran kommen wollte, um das Ende mitzuerleben. Insgesamt ist die Dilogie eine wirklich gute Dystopie, aber es gibt andere, die ich viel besser finde. Wer aber die Idee mit den Reboots interessant findet, sollte sich diese Bücher doch mal ansehen und auf die Liebesgeschichte vorbereitet sein. ;)

25 Februar 2015

[Gelesen] Push von Eve Silver (The Game #2)


Push ist der Nachfolger von Rush, über das ich euch in einer Kurz-Rezension schon mal berichtet und 4 Pancakes an das Buch verteilt hatte. Push ist endlich mal eines dieser Bücher, das nicht an dem Mittelbuch-Syndrom leidet, im Gegenteil. Es hat mir vielleicht sogar ein klitzekleines bisschen besser gefallen als Rush. Wahnsinn, oder? Wer also den ersten Band mochte, sollte vom zweiten nicht enttäuscht werden. Allerdings hat er ein ziemlich fieses Ende und ich hibbele jetzt schon Band 3 Crash entgegen, der im Juni auf Englisch erscheint. Eine weitere Trilogie, die ich dieses Jahr beenden werde. :)

Wie sieht es bei euch aus? Kennt ihr Rush und Push schon? Soweit ich weiß, sind die beiden Bücher auch schon auf Deutsch unter den Titeln Jump und Run bei Fischer erschienen. 

24 Februar 2015

[Beendete Buchreihe] Unearthly von Cynthia Hand


Und wieder eine beendete Buchreihe. Dieses Jahr habe ich mir (mal wieder) vorgenommen einige angefangene Reihen zu beenden und bisher schaffe ich das auch ganz gut :) ! Heute geht es um die Unearthly Trilogie, die ich im März 2012 mit Unearthly begonnen habe. Der erste Band hat mir richtig gut gefallen, und trotzdem habe ich erst ein Jahr später im März 2013 Hallowed gelesen. Ich weiß nicht ob ich da nicht so richtig in Stimmung für war, oder weil ich in der Zeit mit meiner Bachelorarbeit zugange war, aber so richtig packen konnte mich der zweite Band nicht. Ich konnte mich auch fast gar nicht mehr an den Inhalt erinnern. Deswegen hat es wohl 2 Jahre (!) gedauert, bis ich zu Band 3 Boundless gegriffen habe. Der dritte Band war wirklich richtig gut und ich habe ihn fast an einem Stück gelesen. Insgesamt ist es eine wirklich tolle Reihe, die ich jedem empfehlen kann. Der erste und dritte Band bekommen 5 Pancakes von mir, der zweite Band knappe 4. Vielleicht lese ich sie irgendwann noch mal hintereinander weg und dan sehe ich es doch als perfekte Reihe an. Obwohl... im letzten Band war dafür eindeutig zu wenig von Tucker zu sehen :D !

Im Verlauf der 3 Bücher wechselt die Stimmung von sehr fröhlich hin zu sehr ernst, aber die Charaktere sind mir richtig ans Herz gewachsen, während sie sich ihrem Abenteuer gestellt haben. Ich würde aber jedem empfehlen, nicht so lange zwischen den einzelnen Büchern zu warten, da geht einem doch was verloren. Das merke ich nicht erst bei dieser Reihe, das ist eigentlich immer so. Auch diese Bücher sind nicht unbedingt für Anfänger geeignet, aber wer eine wirklich schöne Geschichte lesen will, sollte es mal probieren.


23 Februar 2015

[Beendete Buchreihe] The Maze Runner von James Dashner



Es ist soweit, ich habe die Maze Runner Trilogie von James Dashner beendet. Mein Fazit: Der erste Band konnte mich wirklich fesseln, seine beiden Nachfolger allerdings nicht so.

Ich fand das Setting des ersten Bandes mit dem Labyrinth echt klasse. Es hat mich an Lord of the Flies erinnert und mich wirklich neugierig gemacht. Auch die Verfilmung dazu fand ich echt gut. The Scorch Trials weist dann einen ziemlich krassen Wechsel im Handlungsort auf und alles was ich im ersten Band ziemlich gelungen fand, wirkte in seinem nachfolger etwas sonderbar. Das Bild war nicht mehr so stimmig und ich hatte nicht ganz so viel Spaß beim Lesen. Thomas ist mit mit jeder Seite mehr auch etwas auf den Keks gegangen, ebenso wie die beiden Mädchen Theresa und Brenda. Da hilft es auch nichts, sich den durchaus sympathischen Schaupieler von Thomas aus dem Film vorzustellen. In The Scorch Trials will er immer nur Theresa, und ich The Death Cure ist dann auf einmal Theresa out und Brenda dafür in. Na ja. Wie dem auch sei. An Action mangelt es der Reihe auf jeden Fall nicht und sie hat auch ihre berührenden Momente. Doch gegen Ende war ich so abgestumpft von all dem "Blut und Gedärm", wie es einen Freundin nennen würde, dass ich bei gewissen Vorfällen, die durchaus schlimm waren, gar nicht richtig mitgefühlt habe. Die Auflösung am Ende fand ich schon recht logisch, doch ich hätte gerne noch mehr gewusst. Mal sehen, ob ich mich noch an das Prequel wage um diese fehlenden Antworten zu bekommen. 

In einer Pancake-Bewertung hätte The Maze Runner 4 bekommen, The Scorch Trials und The Death Cure jeweils 3. Ich würde sie nicht unbedingt Englisch Anfängern empfehlen, das doch einige sehr spezielle Vokabeln vorkommen. Man sollte mindestens Fortgeschrittener sein. Reinlesen und probieren lohnt sich aber auf jeden Fall.

Ich bereue es keineswegs diese Reihe beendet zu haben, hätte mir aber nach dem ersten Band doch etwas anderes erhofft. Ich bin jedenfalls schon mal gespannt, wie sie die Bücher weiterhin im Film umsetzen werden. Ansehen werde ich sie mir auf jeden Fall. 

Was sagt ihr zu dieser Reihe? Kennt ihr das Prequel und könnt ihr es empfehlen oder nicht?


12 Februar 2015

[Ich lese gerade] The Death Cure von James Dashner

Um auf meinen letzten Post zurück zu kommen: die restlichen 20% von The Scorch Trials waren noch ganz spannend. Ich habe ich jetzt gleich mal an Band 3 The Death Cure gemacht. 55 Seiten habe ich schon gelesen. Meine bisherige Meinung: Thomas und die Mädels gehen mir auf den Keks. :D

Thomas in The Scorch Trials: *heul* Ich will zu Theresa. Brenda ist doof.
Thomas in The Death Cure: *heul* Theresa ist doof. Ich will zu Brenda. 

Ja... aber was sonst so abgeht klingt schon mal sehr vielversprechend. Ich bin ja mal gespannt. wie das so weitergeht. Hoffentlich ist die Auflösung einigermaßen verständlich und passt zum Rest. Aber ich bin da ganz guter Dinge. Mal sehen, was das Setting noch zu bieten hat. :)

10 Februar 2015

[Ich lese gerade] Scorch Trials von James Dashner


Da ich momentan nicht so in der Stimmung bin richtig ausführliche Rezensionen zu schreiben, werde ich euch mit ein paar anderen Posts auf die Nerven gehen. ;) Beispielsweise mit solchen Ich lese gerade Posts. Ich hatte sowas schon auf anderen Blogs gesehen und fand das ganz interessant. Da dachte ich mir, das mache ich doch auch mal.

Momentan lese ich The Scorch Trials von James Dashner. Das ist der zweite Band der Maze Runners Trilogie. Den ersten Teil habe ich sowohl gelesen als auch im Kino gesehen. Ich fand beides richtig gut. Es hatte mich schon beim ersten Lesen etwas an The Lord of the Flies erinnert, und das mochte ich in der Schule echt gerne. Nachdem ich beschlossen habe endlich mal sowohl meinen SuB als auch meine Reihen anzugehen, habe ich mich auf The Scorch Trials gestürzt. Außerdem ist die Handlung durch den Film noch recht frisch in meinem Kopf.

Ich habe jetzt schon 80% hinter mir und mein "Zwischenergebnis" fällt nicht so positiv aus wie bei The Maze Runners. Dass die Charaktere etwas fade bleiben, das stört mich gar nicht mal, aber das Setting von diesem "Scorch", wie es genannt wird, spricht mich nicht so an. Und dass da ein Mädel auftaucht, dass mit Thomas rumflirtet bis zum geht nicht mehr finde ich etwas... komisch. Es ist einfach ein Teil der Handlung, er für mich nicht so recht dazu passen will.

Ich bin mal gespannt was da noch so kommt. Es ist aufregend, manchmal etwas eklig und die Rätsel werden immer mehr. Ich lese es gerne, weil ich wissen will, was es mit alledem auf sich hat. Mal sehen, was die letzten 20% noch so bringen werden. Gerade gab es nämlich eine Wende, die doch ziemlich vielversprechend ist. ;)  Das Ende von The Scorch Trials und Band 3 The Death Cure, ich komme!


09 Februar 2015

[Regalfutter] Das letzte aus 2014 und das erste in 2015

Ganze 3 Monate ist mein letzter Regalfutter-Post her. Uiuiui. Es hat sich auch so einiges  angesammelt. Ich war erst in einer super tollen englischen Buchhandlung in Berlin (November) und dann war ich in Singapur (Dezember) und war da in einer richtig tollen Buchhandlung. Das war ein Truam für Liebhaber englischer Bücher! Da kam das eine oder andere Buch mit. :D Ein paar davon habe ich schon wieder abgegeben, aber es reicht immer noch, um einen ordentlichen Post zu machen. ;) Für 2015 will ich mich mit dem Kaufen etwas zurück halten. Grund ist, dass ich höchstwahrscheinlich (und hoffentlich) Ende des Jahres umziehe und ich glaube kaum, das jemand meine knapp 500 Bücher schleppen will. Ich will daher den SuB abbauen und viele Bücher loswerden, anstatt sie anzusammeln. Deswegen wird auch der eine oder andere Buchverkaufs-Post kommen. ;) Jetzt aber zu den neuen Büchern.

08 Februar 2015

[Let's read it in English] Auslosung 2014

Hallöchen!

Ich muss zugeben, was das Bloggen angeht verlief der Start in 2015 nicht so ereignisreich. Ich lese zwar recht viel, aber Rezensionen schreiben steht momentan nicht ganz oben auf meiner Liste. Es gibt einige andere Sachen die ich momentan einfach lieber mache. Zum Beispiel habe ich im Januar mein Buch beendet, das gerade von ein paar super lieben Testlesern gelesen wird :) Hinzu kommen so einige andere Dinge... auf eine längere Rezension müsst ihr also noch etwas warten, aber ich werde mir ein paar andere Dinge einfallen lassen.

Heute gibt es die Auslosung zu der Let's read it in English Challenge von 2014. Ich hatte euch ja ein paar Gewinner plus Gewinne versprochen. Fangen wir mit letzterem an. ich bin mal in mein Regal abgetaucht und habe versucht möglichst verscheidenen englische Bücher rauszupicken, damit für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die Bücher auf den unteren Foto zeigen meine Ausbeute. 

Gewinne


Und nun kommen wir zu den Gewinnern. Wie schon erwähnt, bekommen die drei Teilnehmer mit den meisten Büchern auf jeden Fall schon mal einen Gewinn. Für 2014 waren das die Betreiber folgender Blogs:

  1.  Zwischen Büchern mit 82 Büchern
  2.  Kinda bookish mit 91 Büchern
  3.  Lu's Buchgeflüster mit 101 Büchern
Außerdem habe ich mit einem Online Programm aus jedem weiteren Level noch einen weiteren Gewinner gezogen. Das sind folgende Bloginhaber:


  1. LEVEL 1: Daydreaming
  2. LEVEL 2: Nightingdale's Blog
  3. LEVEL 3: Neverland Books
Das wären also unsere 6 Gewinner. Herzlichen Glückwunsch! Jeder von euch darf sich jetzt ein Buch vom Stapel oben aussuchen. Da vielleicht mehrere sich dasselbe Buch wünschen, schickt mir per Mail eine Liste mit 3 Büchern, die euch interessieren würden. Dann puzzele ich es so zusammen, dass hoffentlich jeder ein Buch aus seiner Liste bekommt. Sollte bei den gezeigten Bücher so absolut gar nichts für euch dabei sein, schreibt mir das bitte auch. Dann muss eine andere Lösung gefunden werden. Tee oder so ;)

Schickt die Mail bitte biss einschließlich 15.2.2015 an books.senses@gmx.de am besten schon mit Adresse :) . Wenn die Gewinner sich bis dahin nicht gemeldet haben, wir noch mal neu ausgelost. 

Die neue Challenge für 2015 ist übrigens seit 8 Tagen im Gange und ich würde mich noch über weitere Teilnehmer freuen. Ein Klick auf das Logo unten führt euch zur Challenge Seite.
http://booksandsenses.blogspot.de/p/blog-page_22.html

Liebe Grüße,

Lisa