04 August 2014

[Rezension] Skylark

Klappentext & Infos zum Buch

BAND 1 VON 3 - ORIGINALTITEL: SKYLARK - HEYNE FLIEGT (JUNI 2014) - TB (448 SEITEN)  

"Eine unglaubliche Welt, in der jeder Sonnenaufgang dein letzter sein könnte.
Lark lebt in einer Welt, die nur durch eine Mauer vom sagenumwobenen Eisernen Wald getrennt ist. Innerhalb der Mauern haben die Menschen eine hoch entwickelte Zivilisation aufgebaut, zu der jeder seinen Teil beiträgt. Lark, die über magische Fähigkeiten verfügt, kann es kaum erwarten, ihren Platz in der Gesellschaft einzunehmen, sobald sie sechzehn ist. Als sie allerdings entdeckt, was genau sie nach ihrem Geburtstag erwartet, fasst sie einen unglaublichen Entschluss: Sie flieht in die Wildnis jenseits der Mauer, in deren Dunkel Gefahren lauern, von denen sich die Menschen nur hinter vorgehaltener Hand erzählen. Doch Lark ist nicht allein. Andere haben vor ihr bereits den Schritt gewagt. Jeden Tag riskieren sie aufs Neue ihr Leben für ihren großen Traum: Freiheit." QUELLE VON COVER, ZEICHNUNGEN UND KLAPPENTEXT




Meine Meinung

 
Skylark - Der Eiserne Wald war nicht ganz so, wie ich es mir vorgstellt hatte. Der Klappentext des Buches klang für mich sehr geradlinig und aussagekräftig, weswegen ich das Buch auch überhaupt lesen wollte. Einmal angefangen, entpuppte sich das Buch dann aber als doch etwas komplizierter.

Die Welt in der Lark lebt ist sehr ungewöhnlich, dementsprechend dauerte es auch seine Zeit, bis ich mich darin zurecht gefunden hatte. Eine Sonnenscheibe, kleine mechanische, mit Magie betriebene "Kobolde" und allerlei andere Dinge wollten für mich am Anfang nicht so recht zusammenpassen. Ein dystopisches Setting gepaart mir einer Menge Magie ist doch etwas, das mir noch nicht all zu oft untergekommen ist. Da Lark nicht alles über die Energieversogung und andere Aspekte ihrer Welt weiß, war es für mich als Leser auch sehr schwer an die nötigen Informationen zu kommen. Der Start war also etwas holprig, da ich mich nicht so gut einfinden konnte. 

Mit der Zeit erfährt man dann mehr über die ungewöhnlichen Gegebenheiten von Larks Welt. Nicht selten war ich überrascht, manchmal aber auch erschrocken über die teilweise sehr harten Maßnahmen. Am Anfang hat nicht alles Sinn gemacht, da ich wie gesagt nicht alle Informationen hatte, aber nach und nach wurde ein Teil meiner Fragen dann beantwortet.


In meinen Lesefortschritten habe ich das Setting als etwas "freaky" bezeichnet und das würde ich nach beenden des Buches immer noch sagen. Es hatte manchmal etwas von Steampunk, dann wieder etwas High Fantasy mäßiges und dann war es wieder ganz normale Fantasy. Es wollte sich nicht so recht in eine Schublade stecken lassen. 

Lark ist jetzt nicht unbedingt eine Protagonisitn, mit der man ab der ersten Seite auf einer Wellenlänge schwimmt, aber sie ist jemand, mit dem man sich doch anfreunden kann. Ich fand sie stellenweise etwas blass und hätte mir etwas mehr Tiefe gewünscht, ansonsten war ich aber doch sehr zufrieden mit ihr. In Anbetracht der Umstände trifft sie vielleicht nicht immer die besten Entscheidungen, aber sie lernt dazu und im Laufe der Zeit macht sie eine sichtbare Entwicklung durch. Ich mag sie, auch wenn sie wahrscheinlich nie meine liebste Protagonisten aller Zeiten werden wird. Vielleicht zeigt sie aber in den Folgebänden noch, was in ihr steckt.

Neben Lark gibt es einen "Charakter", den man wohl noch hervorheben sollte. Es handelt sich dabei um einen dieser kleinen Kobolde, der Lark auf ihrer Reise begleitet. Nachdem Lark aus ihrer Stadt geflohen ist (und es noch einige Fragen offen bleiben), beginnt sie ien lange Reise durch den Wald, der die Stadt umgibt. Wäre sie alleine gewesen, dann wäre das vermutlich ziemlich langweilig geworden, aber der kleine Kobold hat dann doch für Unterhaltung gesorgt. Nichtsdestotrotz waren mir diese Streifzug-Passagen an manchen Stellen zu lang. Mit dem Dazukommen einen neuen Charakters bekommt das Ganze dann wieder etwas Pepp, aber diese Person ist nicht gerade das was man einen offenen Menschen nennt, deswegen halten sich die Gespräche in Grenzen.



Die Welt außerhalb der Stadt ist ebenso ungewöhnlich und abgedreht. Magie spielt auch hier eine große Rolle. Ich fand die Hintergründe dieser Magie recht gut erklärt und die Auswikungen sehr fantasievoll und interessant. Ich hätte zwar keine Minute alleine in diesem Wald verbringen wollen, aber darüber zu lesen fand ich gut. Der Hauptteil des Buches besteht aus dieser Reise und den Entdeckungen, daher will ich mal nicht zu viel darüber sagen.

Als Lark dann das Ziel ihrer Reise erreicht, kam dann noch mal etwas Bewegung in die Sache. Es gab weitere Informationen, neue Gesichter und etliches, was Lark erst mal verdauen musste. Die Spannung stieg dann langsam, als eine Gefahr sich so langsam aber sicher an die Oberfläche schob. Ich fand das Finale wirklich spannend und voller Wendungen, allerdings gibt es da aucht etwas, dass mich gestört hat. Ab einem gewissen Punkt wusste ich ganz genau was passieren würde. Die Überraschung war damit hin. Das Finale war aber trotzdem wirklich gut gemacht und hat für einen richtigen Knall im Buch gesorgt. Das Ende hat mich dann emotional noch mal richtig packen können und ich war schon etwas traurig, als ich das Buch zugeklappt habe. Auch wenn mich der erste Band nicht vollständig überzeugen konnte, bin ich neugierig zu erfahren, wie es weitergeht.


Fazit


Das etwas "freakiges" Setting, das man erst nach und nach kennenlernt, macht Skylark zu einem hervorstechenden Buch. Dass man am Anfang gleich ins kalte Wasser geworfen wird und die Story ihre Längen hat, haben meinen Lesespaß allerdings etwas getrübt. Der Einstieg war nicht einfach, die kommende Reise aber interessant, wenn auch besagte langwierige Passagen vorhanden sind. Die Protagonisitn Lark hat sich im Verlauf gut entwickelt, jedoch steckt da meiner Meinung nach noch mehr drin.

Gute 3 Pancakes für Skylark - Der Eiserne Wald


Skylark


Englisch


01 Skylark
02 Shadowlark
03 Last Ascending (Oktober 2014)

Deutsch

 
01 Skylark - Der Eiserne Wald
02 ?
03 ?

Kommentare:

  1. Hmm... das Buch stand eigentlich auf meiner Wunschliste, weil mich die Story echt angesprochen hat, aber das überleg ich mir dann vielleicht nochmal...
    Gerade, weil du sagst, dass sich die Geschichte n bisschen zieht... da komm ich nur wieder in die nächste Leseflaute :( Hab meine gerade erst überwunden ;)

    Liebe Grüße
    Lisa ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann würde ich erst mal ein Buch mit etwas mehr Action empfehlen. ;) Skylark erfordert dann doch etwas mehr Aufmerksamkeit, die man nur mit ganz viel Lust aufbringen kann. Es ist gut, aber es dauert hatl etwas.

      Löschen
  2. Ich finde es immer sooo toll wie du deine Rezensionen schreibst ♥
    Ich finde das Cover von dem Buch so schön ♥
    LG Anna ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) !

      Ich finde das Cover auch toll.Blau und Grün ♥

      Löschen
  3. Bei mir ist "Skylark" eben angekommen (ich hatte es mir vor ein paar Tagen beim großen A bestellt) und jetzt bin ich nach deiner Rezi noch gespannter, wie mir "Skylark" gefallen wird! :)

    Und jetzt wunderst du dich sicher, wer ich bin und so :D Aber ich folge deinem Blog schon seit ziiiemlich langer Zeit (sicher schon über ein Jahr), aber ich hatte nie Google o.ä., sodass ich immer nur anonym vorbei geschaut habe ;) Aber das hab ich nun geändert! ;) Ich wollte dir auch eigentlich nur ein ganz großes Lob für deinen tollen Blog aussprechen und mich einmal ganz ganz herzlich bei dir bedanken (dank dir habe ich letztes (oder vorletztes? Oo) Jahr die Plötzlich Fee Reihe gelesen und bin SO begeistert von ihr!). Also, vielen Dank für die tollen Tipps!! :) Mach weiter so!

    Ganz liebe Grüße,
    Skyline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Erst einmal vielen lieben Dank für das Lob! Da freue ich mich wirklich! Auch dass du die Plötzlich Fee Reihe entdeckt und auch so gemocht hast wie ich. Das ist auch ein ganz tolles Lob für mich. Schön, dass du jetzt auch Kommentare hinterlassen kannst. Ich musste die anonyme Funktion leider abstellen, da dadurch am Tag leider um die 20 Spam Kommentare hier angekommen sind und das war dann doch etwas nervig :/ !
      Ich freue mich auf weitere Kommentare!
      Viel Spaß mir Skylark. Bin gespannt was du dazu sagst.

      Löschen
    2. Huhu! :)

      Das kann ich gut nachvollziehen, dass die ganzen Spam-Kommentare irgendwann nerven :) Aber jetzt kann ich ja auch so kommentieren bis der Arzt kommt ;))
      Die Plötzlich Fee Reihe ist eine meiner absoluten Lieblingsreihen geworden und ich empfehle sie auch jedem, den ich treffe, sofort weiter (und das alles dank dir! ;) ). Die meisten lassen sich ja von den etwas kindlich wirkenden Covern abschrecken...wobei ich die eigentlich recht schön finde (vor allem die Farbgebung).

      Ganz liebe Grüße und bis bald! :)

      Löschen
    3. Jaaa, spread the love ♥

      Die Cover waren auch das, was mich damals lange vom Lesen abgeschreckt hat. Bis ich es dann einfach mal probiert habe. Und jetzt liebe ich sie. Kennst du auch schon die Spin-Off Reihe?

      Löschen
    4. :D Genau so! Es gibt einfach viel zu wenig Plötzlich Fee Fans! ;) Rühren wir also weiter kräftig die Werbetrommel!

      Ich bin an der Reihe im Buchladen immer eher so "vorbeigeschlendert", weil mich Titel und Klappentext irgendwie an "Plötzlich Prinzessin" erinnert haben :D Und meine Freundin, der ich seit ich es gelesen habe, versuche die Reihe aufzuzwängen, will sie partout nicht lesen (wegen der Cover). Sie verpasst einfach was (vor allem Puck und Grimalkin! <3). Von der Spin-Off Reihe habe ich Band 1 auf meinem Sub..ich trau mich nicht anzufangen >.< nachher ist das Ende gemein und dann hab ich keinen zweiten Band und weiß nicht, wann der zweite auf deutsch erscheint (und dann laufe ich Gefahr es mir au englisch zu kaufen und später dann auch noch mal auf deutsch...weil man muss ja die Reihe passend im Regal haben und so ;D).

      Löschen
    5. Vielleicht sollte man auch auf die englischen Ausgaben aufmerksam machen, die sehen etwas erwachsener und nicht ganz so verspielt aus. Auch nicht die schönsten Cover, aber na ja.
      Der Klappentext wird dem ganzen aber auch einfach echt nicht gerecht. Die hätten das im Grimalkin Stil schreiben sollen, dann hätte ich das viel eher in die Hand genommen. Deine Freundin sollte es schleunigst mal probieren. Sag ihr das auch noch mal von mir :D !
      Ich fand den ersten echt gut, der zweite englische liegt bei mir schon auf dem SuB. Ich konnte mich noch zurückhalten. Ich warte dann auch bis der Rest erschienen ist und dann lege ich los. Hoffentlich :D
      Ist aber absolut zu empfehlen. Ich frage mich nur, wieso sie das "Plötzlich Prinz" genannt haben. Das klingt so bescheuert.

      Löschen
    6. Ja, stimmt, die englischen sind etwas besser (wobei da ja wieder das tyische Mädchengesicht drauf ist, abgesehen von Band 4 und den Kurzgeschichten). Aber die Farben sind da auch nicht ganz so...knallig mädchenhaft. Ich denke, das macht auch eine ganze Menge aus :D
      Das wär's! Dann hätte ich es auch viel eher mit genommen, wenn er das Buch in seiner typischen grummelig sarkastischen Art "angepriesen" hätte (wahrscheinlich hätte er eher hinzugefügt es auf eigene Gefahr hin zu lesen) :D
      Werde ich ausrichten, mal sehen, ob ich sie endlich dazu bekomme (ihr Totschlag Argument momentan: "Ich warte, bis die Bücher als Schuber rauskommen!").

      Hach ich freu mich schon, wenn ich endlich wieder ins Nimmernie abtauchen kann ;) Und wenn du den ersten schon so mochtest...jetzt hast du mich in Versuchung gebracht nach meiner aktuellen Lektüre Plötzlich Prinz zu lesen! :D Dabei wollte ich doch noch warten! ;) Pff, ja der Titel! Ich finde auch, dass der richtig blöd klingt..Klar, es sollte wohl zu Plötzlich Fee passen..aber...ernsthaft? Plötzlich Prinz? Das ist ja noch mehr Plötzlich Prinzessin als Plötzlich Fee :D The Lost Prince klang doch gerade so gut und selbst, wenn man das ins deutsche übersetzt hätte als Der verlorene Prinz, wäre das noch besser als Plötzlich Prinz. Bah. Das Cover find ich jetzt auch nicht so umwerfend (die Farben sind ja einfach nur stumpf blau und peng fertig). Wobei ich da das englische Cover von The Lost Prince auch nicht besonders toll fand..der Typ auf dem Cover sieht so leicht asiatisch aus und Meghan irgendwie gar nicht ähnlich...also so überhaupt gar nicht.

      Löschen
  4. Huhu Lisa :)

    Ich habe das Buch vom Heyne Verlag bekommen und mich eigentlich schon total darauf gefreut. Eigentlich lese ich ja nicht so gerne Rezensionen von Büchern, die ich noch lesen möchte, einfach, um unvoreingenommen zu sein aber...keine Ahnung, irgendwie hat mich deine Meinung dann doch interessiert.
    Und jetzt habe ich Angst vor dem Buch :o Oh man, ich möchte kein langatmiges Buch lesen, es sollte doch eine gaaaaanz tolle und gaaaaanz spannede Dystopie sein :( Schade, da werden wohl andere Rezensionsexemplare Vorrang haben. Weil momentan befinde ich mich sowieso nicht sooo sehr im Lesefieber (eher im Bloggerfieber), also kann ich ein langatmiges nicht gebrauchen.
    Aber irgendwie...irgendwie interessiert mich ja auch wie ich zu dem Buch stehen..hmm...mal schauen wie ich Lust und Laune hab.
    Und jetzt gerade habe ich Lust "The Spectacular Now" zu re-readen. Und das mache ich jetzt auch :D Kennst du das Buch?

    Liebe Grüße
    Kücki ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Buch auch vom Verlag bekommen. Ich hatte es die ganze Zeit schon auf dem Schirm und als das Angebot kam konnte ich nicht nein sagen.
      Hättest du die Rezension mal nicht gelesen :P :D ! Ich versuche immer so wenig Meinungen wie möglich zu einem ungelesenen Buch zu lesen. Klar, Fazits lese ich mir auch schon mal durch, aber nie ganze Rezensionen. Tut mir jetzt leid dass du keine Lust mehr auf das Buch hast :/ Vielleicht solltest du einfach ein total mit Action vollgepacktes Buch lesen. Danach hast du bestimmt wieder Lust auf etwas ruhigeres :D ! Ich bin jedenfalls gespannt auf deine Meinung.

      "The Spectacular Now" kenne ich nicht. Lass mich mal nachschauen worums da geht ... *lunzen geh* .... meinst du das Buch von Tim Tharp? ... Klingt interessant... Moment! Ein FILM MIT SHAILENE WOODLEY? Warum weiß ich davon nichts?! ... *Trailer schauen geh*... NEIN! Das ist doch der Typ aus Divergent.. der den blöden da gespielt hat.. DIE HABEN SCHON MAL ZUSAMMEN GESPIELT! Ich bin grad ganz von der Rolle :D ! OMG... Buch wird gekauft, Film wird geschaut. Das klingt so toll! <3 Danke für den Tipp. (Wenn überhaupt das Buch gemeint war und wenn nicht, dann trotzdem, so habe ich das gefunden xD )

      Löschen
    2. Ach was, das finde ich ganz gut. So lese ich dass Buch dann eben, wenn ich Lust auf was...ähh...ruhiges habe? Ja, das klingt gut. Dann geh ich mir jetzt mal ein Actionreiches Buch suchen...hmmm....ja, der Abschluss der Sphären-Trilogie klingt doch schnicke.

      Jipp, ich meine das Buch von Tim Tharp. Das ist jetzt auch vor kurzem auf Deutsch erschienen, und weil ich für den Verlag eine Blogtour dazu mache und noch das Deutsche Buch lesen muss, wollte ich erstmal das englische Buch re-readen.
      Jipp, dadurch wurde ich auf das Buch aufmerksam. Meine amerikanische Mailfreundin hat mich vollgeschwämrt von dem Film und dann hab ich ihn mir einfach mal angesehen. Und als ich dann in Divergent war hab ich erstmal total den Lachflash bekommen. Ich meine, erst Augustus als ihr Bruder und nun ER als Peter??? Das war echt zu geil.
      Freut mich, dass ich dich dafür begeistern konnte. Ich persönlich mochte das Buch und den Film sooo gerne. Also..vielleicht kommt es manchmal etwas platt rüber, aber wenn man wirklich darüber nachdenkt...ist es einfach wunderschön *-* ♥
      Haha, kein Problem, ich freue mich auf deine Meinung dazu :)

      Liebe Grüße
      Kücki ♥

      Löschen
    3. Die Sphären-Trilogie ist der Hammer! Der dritte Teil ist wirklich gut :) ! Viel Spaß damit!

      Ich habe die deutsche Version von dem Buch auch schon gesehen. Gefällt mir viel besser als die englische, aber ich lese dann doch lieber im Original.
      Das mit diesem Schauspieler Mix ist echt witztig. Als ich in "Die Bestimmung" im Kino war lief da auch der Trailer für "Das Schicksal ist.." und da musste ich auch erst mal schmunzeln, weil ich ja wusste dass die beiden kommen.
      Also der Trailer hat mir schon mal sehr gut gefallen, ich werde es mir einfach mal ansehen und dann bilde ich mir mal mein Urteil. Aber es klang so gut :)

      Löschen

Hallöchen :)

Schön, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Ich freue mich immer über Feedback! Meine Antwort zu deinem Kommentar findest du, wenn ich sie geschrieben habe, immer direkt unter deinem :)

Liebe Grüße :)