09 August 2014

Kennt ihr schon August?

Letzte Woche stand ich (wie schon so oft) vor meinem Regal und habe nach einem Buch gesucht, das ich lesen will. Da ich nebenbei noch am Lernen bin, wollte ich ein möglichst dünnes Buch. Ich dachte, ich komme nicht viel zum Lesen und da hätte das durchaus für ein paar Tage gereicht. Ein Buch hat mich besonders angelächelt. Wonder von R.J. Palacio. Tja, hätte ich gewusst dass dieses Buch mich nachts bis 2 Uhr wachhält und ich es in nicht mal 2 Tagen auslesen würde, wäre meine Entscheidung vielleicht anders ausgefallen.



Heute schreibe ich keine Rezension dazu. Ich möchte euch einfach nur mal auf das Buch aufmerksam machen und es euch wärmsten Herzens empfehlen. In Wonder geht es um August, der ein sehr deformiertes Gesicht besitzt und sich schon etlichen Operationen unterziehen musste. Die Leute sehen ihn schief an, erschrecken sich sogar wenn sie ihn das erste Mal sehen. Er wurde Zeit seines Lebens zuhause aufgezogen und unterrichet. Nun soll er das erste Mal an eine öffentliche Schule in die 5. Klasse gehen. Man begleitet ihm auf seinen Weg dahin und erlebt all das mit, was diese eine Entscheidung auslöst. Sowohl bei August, als auch bei den anderen Charakteren, aus deren Sicht diese Geschichte erzählt wird. 


Ich kann euch nur sagen, dass mich diese Geschichte wirklich gerührt hat. Ich habe gelacht, geweint und über die wunderschönen Textstellen nachgedacht, die in Wonder vorkommen. Ich fand es so schön, dass ich eines nachts wirklich bis 2 Uhr gelesen habe, bis mir die Augen zugefallen sind. Innerhalb von nur weniger Stunden bin ich August und seiner Geschichte verfallen. Ich bin mir sicher, an sie werde ich mich noch ganz lange erinnern. Mein Fazit lautet: Eine berührende Geschichte, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.


  Ein paar meiner Lieblingsstellen:

“Here’s what I think: the only reason I’m not ordinary is that no one else sees me that way.” 

"The universe takes care of all its birds."

“I think there should be a rule that everyone in the world should get a standing ovation at least once in their lives.” 

“Kinder than is necessary. Because it's not enough to be kind. One should be kinder than needed.”  

“Now that I look back, I don't know why I was so stressed about it all this time. Funny how sometimes you worry a lot about something and it turns out to be nothing.” 

“The best way to measure how much you've grown isn't by inches or the number of laps you can now run around the track, or even your grade point average-- though those things are important, to be sure. It's what you've done with your time, how you've chosen to spend your days, and whom you've touched this year. That, to me, is the greatest measure of success.”  

“Do people look the same when they go to heaven, mommy?"
"I don't know. I don't think so."
"Then how do people recognize each other?"
"I don't know, sweetie. They just feel it. You don't need your eyes to love, right?”

 TEXT UND BILDQUELLE: WONDER VON R.J. PALACIO

Kommentare:

  1. Das Buch möchte ich auch unbedingt lesen, die Booktuber, die ich mir ansehe schwärmen sehr davon! Solche Posts finde ich übrigens toll, auf die Dauer werden Rezis ein bisschen eintönig und langweilig, dieser Post hat mir aber sehr gefallen! :)

    Ganz liebe Grüße, Vivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Danke. Ich schreibe ja auch nicht zu jedem Buch eine Rezension, manchmal habe ich keine Lust. Daher wird es vermutlich bald mehr Posts in diese Richtung geben. Freut mich, dass es dir gefällt.
      Du solltest auf die Booktuber hören, das Schwärmen ist berechtigt :) !

      Löschen
  2. Ist wirklich ein schöner, gelungener Post - man merkt, dass dir das Buch am Herzen liegt. Das englische Cover ist auch sehr hübsch! :) Ist es einigermaßen "leicht" (also, sagen wir, mit relativ guten Englischkenntnissen) zu lesen? Liebäugele gerade damit... :'D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es so rüber kommt. Das ist nämlich auch absolut richtig. :)
      Das Buch liest sich wirklich einfach. Vor allem aus der Sicht von August. Er ist ja erst 10. Ist alles aus der "Ich"-Perspektive geschrieben und auch die anderen Personen versteht man gut :) Ich fands sehr einfach. Es liest sich echt schnell.

      Löschen
  3. Das klingt toll! Und so viele schöne Zitate :) Ich glaube das muss ich auch auf meine Wunschliste setzen...

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe wirklich schon viel sehr gutes über 'Wonder' gehört, konnte mich aber irgendwie nie dazu entschließen das Buch wirklich zu lesen. Ich hatte mal in deutsch reingelesen, fand es da aber nicht so bewegend :p Ich werde es mir aber bestimmt noch einmal in englisch vornehmen, denn einen Versuch ist es ganz sicher Wert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Anfang ist es vielleicht auch nicht so bewegend, erst dann gegen Ende hin. Es dauert ein bisschen bis da der Stein ins Rollen kommt. Vor allem wenn die Perspektiven wechseln und man mal das Geschehen aus anderen Augen sieht kommt das Buch erst so richtig aus sich raus, Am Ende habe ich Freudentränchen geweint :')

      Löschen
    2. Dann bin ich aber beruhigt und hege noch Hoffnung, dass das Buch mich doch bewegen kann und mir gefällt :)

      Löschen
    3. Ich hoffe es für dich :) !

      Löschen
  5. Oh ja, das Buch liebt jeder, auch ich. <3

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe dieses Buch auch. Habe es letztes Jahr gelesen und es hat mich sehr berührt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich ärgere mich fast, dass ich es nicht auch schon früher gelesen habe. Aber besser spät als nie! Freut mich, dass es dir auch so gut gefallen hat.

      Löschen
  7. Huhu :)

    Arwww ich liebe dieses Buch so sehr!
    Du hast mich gerade daran erinnert, dass ich mir die englische Ausgabe nochmal selbst kaufen muss. xD
    Nein, dieses Buch ist wirklich ein ganz besonderes. Ich fand es vor allem toll, dass es nicht so einen auf...rührselig und klischeehaft gemacht hat, sondern dass wirklich geballte Lebensfreude darin stand. Und obwohl mir August natürlich am meisten ans Herz gewachsen ist, so mochte ich doch auch vor allem seine Schwester sehr, sehr gerne, die für mich am greifbarsten war und wo ich am meisten dachte "Ja, das kenne ich". Aber auch hier ihre beste/ehemals beste Freundin..ähhh....keine Ahnung wie sie hieß, konnte ih echt gut verstehen. Insgesamt waren dass alle so sympathische, lebensnahe und tolle Figuren. Oh man, ich weiß ich laber dich schon wieder zu (Like Ever :D) aber irgendiwe...laden deine Post dazu ein. Also kann ich ja nun wirklich nichts dafür (Auch wenn die Stimmen in meinen Kopf was anderes sagen...aber wen interessiert schon ihre Meinung xD). Also ein toller Post, den ich absolut unterschrieben kann.

    Liebe Grüße
    Kücki ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe deinen langen Kommentare ♥ Also nicht von Zulabern reden. ;) Ich finds gut!

      Ich fand Vias Perspektive auch sehr schön. Zumal sie am Anfang nicht so den supersympathischen Eindruck gemacht hat. Als man sie dann besser kennenlernt sah das dann aber auf einmal ganz anders aus. Und auch all die anderen. Besagte Freundin, zum Beispiel ;) Vor allem an Ende bei der Theateraufführung hätte ich sie am liebsten geknuddelt. Und wie du schon sagst: Vor allem dieses Lebensnahe und die fehlende Dramatik oder Übertreibungen waren wirklich gut. Es hat sich so "echt" angefühlt. Ganz schnwer zu beschreiben :D ! Aber ich denke, wir verstehen uns da :D !

      Löschen
  8. Ach Lisa, ich liebe deinen Blog und schau so gern bei dir vorbei!
    Auch wenn ich mir das Buch in einer Buchhandlung wohl nicht direkt geschnappt hätte, hast du mich mit deiner außergewöhnlichen Vorstellung und den tollen Bildern neugierig gemacht.
    Merci!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, Anka! Da ich nicht so der super-Kommentator bin (die Zeit fehlt dann meistens doch), sage ich dir an dieser Stelle mal, dass ich auch ganz oft bei dir vorbeischaue ;) !
      Gib dem Buch auf jeden Fall mal eine Chance! Und sag mir dann, wie es dir gefallen hat ^^.

      Löschen
  9. Ich hab das Buch in einer Lovelybooks-Leserunde kennen- und lieben gelernt! Wir hatten sogar einen Bereich, der nur für die Zitate gedacht war - es kamen jede Menge zusammen!

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sind aber auch so viele tolle drin! ♥

      Löschen
  10. Ich habe das Cover schon öfter gesehen und es hat mich schon immer gereizt. Danke dass du mir den Anstoß gegeben hast, es auf der Wunschliste ganz weit nach oben zu setzen. Was du beschreibst, klingt wirklich sehr gut und berührend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitteschön! Ich selbst wurde auch von einer anderen Bloggerin mit der Nase draufgestoßen. War ein Spontankauf im Thalia, den ich sicherlich nie bereuen werde.

      Löschen
  11. Ich kann dir in allem nur zustimmen! Habe das Buch im letzten Monat verschlungen und ich habe seitdem unaufhörlich Lust, es nochmal zu lesen und alle Menschen dazu zu überreden, es auch zu lesen. August stole my heart. So ein grandioses Buch, ohne Zweifel eines der Highlights in diesem Jahr, wenn nicht gar überhaupt. Es zählt inzwischen echt zu meinen Lieblingen. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥ Ich würde es am liebsten auch jedem in die Hand drücken. Aber dann halten mich alle irgendwann für bekloppt. Man kann ja auch niemandem zu seinem Glück zwingen. Ich werde es definitiv auch noch mal lesen. :)

      Löschen
  12. Hach "Wunder" <3 Ich habe mich sofort in das Buch verliebt. Die Bilder vom englischen HC sind echt toll geworden! Leider hab ich das Buch schweren Herzens als Wackelkandidaten abgeben müssen. Eigentlich wollte ich es längst noch einmal kaufen, schön dass du mich mit deinem Post daran erinnerst :)

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. TINA! Ich glaube du warst es, durch die ich erst auf das Buch aufmerksam geworden bin! DANKE ♥ Es ist übrigens nicht das HC, sondern das TB, dass ich hier präsentiere ;). Aber ich finde es toll.

      Löschen
  13. Natürlich kenn ich August ;)
    Es ist so eines der Bücher, die man gern als kleinen, besonderen Geheimtipp bezeichnet - obwohl ich fast zugeben muss, dass doch schon einige darauf aufmerksam geworden sind (glücklicherweise).

    Ich fand das Ende ein bisschen kitschig, aber alles davor war ganz großartig, besonders die verschiedenen Blickwinkel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, sehr gute Antwort! :)

      Ein Geheimtipp ist es allemal. Vor allem für so Leser wie mich, die eigentlich nur Fantasy lesen... Und trotzdem hat es mich total berührt.
      Das Ende mag vielleicht etwas kitschig gewesen sein, aber ich fand es so so so toll. :D

      Löschen
  14. Mensch, was fuer ein interessantes Buch!
    Das muss ich mir unbedingt merken :-)

    Liebe Grüße,
    die Leseeule

    AntwortenLöschen
  15. Das Buch kenn ich noch nicht, hört sich aber sehr gut an! Weißt du wie der deutsche Titel ist?:)
    Liebe Grüße Lisa :)

    AntwortenLöschen
  16. Auf Deutsch heißt es... achtung, Überraschung: Wunder :D !

    AntwortenLöschen
  17. Nein, leider kenne ich August noch nicht .... die Betonung liegt aber auf NOCH nicht, denn er wartet schon eine ganze Weile auf meinem SuB, bis ich mich ihm endlich einmal annehme - aber auf Deutsch ....

    lg Favola

    AntwortenLöschen
  18. Schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat! Ich hoffe, so wird es mir auch gehen, wenn ich das Buch denn mal lese. Es steht nämlich noch auf meinem Wunschzettel, allerdings die deutsche Ausgabe "Wunder", weil ich das englische Cover nicht so schön finde :D
    Umso schöner finde ich deine Bettwäsche (Die hat ja eh jeder :D), ich möchte sie auch noch, sie passt sogar in mein Zimmer ... leider findet meine Mutter ich habe genug Bettwäschen :( Davon kann ich einfach nicht genug kriegen xD

    AntwortenLöschen
  19. Das Buch hat mir auch sehr gefallen und ich zähle es definitiv. zu meinen Jahreshighlights 2014. Ein unglaublich bewegende Geschichte, voller Emotionen und einem tollen Ende. :)

    Viele Grüße
    Jay
    (Bücher wie Sterne)

    AntwortenLöschen

Hallöchen :)

Schön, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Ich freue mich immer über Feedback! Meine Antwort zu deinem Kommentar findest du, wenn ich sie geschrieben habe, immer direkt unter deinem :)

Liebe Grüße :)