17 März 2014

[Montagsfrage] Liest du die Rezensionen zu einem Buch vor oder nach dessen Lektüre?

Hallöchen :)

Ich weiß, ich weiß, diesen Monat ist es sehr still hier auf dem Blog. Grund dafür ist einerseits die Uni, die mich momentan auf Trab hält, andererseits aber auch eine kleine Leseflaute, die mir ein bisschen die Stimmung verhagelt hat. Ich befinde mich aber gerade wieder auf einem aufsteigenden Ast und die Blogger-Lust packt micht wieder :) ! 

Da es das letzte mal so einen Spaß gemacht hat, möchte ich auch heute wieder an der Montagsfrage von LiBROMANiE teilnehmen. 


Meine bisherigen beantworteten Montagsfragen:


Die heutige Frage: Liest du die Rezensionen zu einem Buch vor oder nach dessen Lektüre?

Nachdem ich immer und immer wieder auf das schlimmste gespoilert wurde wenn ich eine Rezension gelesen habe, beschloss ich irgendwann damit aufzuhören, sie vor dem Lesen anzusehen. Deswegen lese ich mir momentan vor der Lektüre eines Buches auch nur die knappen Fazits durch, die einige Blogger zu den Büchern verfassen. Oder aber ich schaue mir nur kurz an, wie gut oder schlecht die Blogger das Buch bewertet haben. Die ganze Rezension lese ich mir erst dann durch, wenn auch ich das Buch gelesen habe. Wenn ich selbst noch eine Rezension dazu schreiben will, lese ich mir andere Rezensionen auch erst dann durch, wenn meine eigene abgetippt ist. Ich will mich durch eine ganze Rezension nicht in meinem Lesempfinden oder im Rezensionsschreiben beeinflussen lassen. Ich mache nur ganz selten Ausnahmen, wenn ich mir bspw. bei einem Buch gar nicht vorstellen kann, in welche Richtung es geht. Dann lese ich auch schon mal die ersten paar Absätze einer Rezension durch. 

Und wie macht ihr das :) ? 

Lisa

Kommentare:

  1. Hmm, also ich lese Rezensionen meistens erst nachdem ich ein Buch selbst gelesen habe. Wenn ich sie vorher lese (weil ich so gespannt darauf bin oder so) dann meistens nur das Fazit. Und in ganz wenigen Fällen, wenn ich mir wirklich noch nicht sicher bin ob ich ein Buch lesen will auch die ganzen Rezensionen. Aber meistens überfliege ich dann nur :) Es sei denn mir ist klar, dass ich ein Buch eh nicht selber lesen möchte :)
    Liebe Grüße
    Momo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich mache es genauso wie du! (: Da ich leider auch schon öfter mitbekommen habe, dass in Rezensionen gespoilert wurde, oder auch nur Andeutungen gemacht worden sind (das stört mich leider auch immer, weil man sich dadurch ja schon denken kann, in welche Richtung das Buch verläuft), lese ich mir nur noch das Fazit durch und schaue mir die Bewertungen an. Wenn ich das Buch dann gelesen habe und mich interessiert, wie die Meinung der anderen im einzelnen dazu aussieht, lese ich die ganze Rezension.
    Wenn ich selbst noch eine Rezension schreibe, kommt es immer drauf an. Meistens habe ich mir so viel rausgeschrieben, dass ich keine Anregungen von anderen brauche. Aber manchmal fehlen mir auch wie Worte, um das, was ich während dem Lesen empfunden habe, zu beschreiben. Dann lese ich mir die Rezensionen der anderen durch und finde dann dort oft die passenden Gedanken zu meinen Gefühlen. Die ich dann natürlich in meinen Worten wiedergebe. :D
    Wobei ich allerdings auch mehr auf die Punktevergabe, als auf z.B. das Fazit achte.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich lese die Rezensionen meistens vorher, damit ich weiß, ob es was für mich ist. Teilweise überfliege ich die Rezis nur und bin bis jetzt noch nie auf einen Spoiler gestoßen. Zum Glück! Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ich mache es mal so, mal so. Anfangs habe ich die Rezensionen auch vor dem eigenen Lesen gelesen, aber nachdem ich dann gemerkt habe, dass mich das bei manchen Büchern in meinem Empfinden beeinflusst wurde (beispielsweise wenn ich Bücher, die in den Himmel gelobt wurden, nicht als dermaßen lobenswert empfunden habe, habe ich mich quasie gefragt, was mit mir nicht stimmt xD), habe ich damit aufgehört und lese, wie du, meist nur die Fazits oder sehe mir lediglich die Anzahl der Herzen/Sterne/Cupcakes an. Wenn ich aber absolut unsicher bin, ob das Buch was für mich ist, lese ich schon mal mehr von der Rezension oder die Ganze. In der Regel lese ich die Rezensionen aber nur noch, nachdem ich das Buch selber gelesen habe, weil ich mich in meinem Urteil nicht, wenn auch nur unterbewusst, beeinflussen lassen will.

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir ist es unterschiedlich. Wenn ich das Buch selbst gelesen habe, kann ich meistens richtig auf die Rezensionen im Kommentar eingehen. Kenne ich das Buch noch nicht, bin ich jedoch noch unbefangen und kann meine ersten Eindrücke besser Einschätzen.
    Es ist mal so und mal so :D

    Lg, Heffa

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lisa ich heiße Maja und mich würde freuen wenn du auf meinen Blog vorbeischauen würdest :) Zu der Frage ich schaue mir danach Rezensionen an weil ich wissen möchte was die anderen von diesem Buch halten :)

      Löschen
  7. Das kommt ganz drauf an. Wenn ich nicht weiß, ob ich ein Buch kaufen soll, oder nicht, gucke ich mir meist die Bewertung an und klicke die negativen Rezis an. So entscheide ich mich, ob ich das Buch kaufe, oder nicht.
    Wenn ich das buch allerdings schon zu Hause habe, dann vermeide ich es die Rezensionen dazu zu lesen, weil ich nicht gespoilert werden will. Manche nehmen es mit dem Inhalt der Bücher nämlich nicht so genau und schreiben einfach mal eben wichtige Sachen in ihre Rezension. (Was mich soooo nervt!)
    Hab einen schönen Tag
    GLG
    Kitty von Mybooksparadise

    AntwortenLöschen

Hallöchen :)

Schön, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Ich freue mich immer über Feedback! Meine Antwort zu deinem Kommentar findest du, wenn ich sie geschrieben habe, immer direkt unter deinem :)

Liebe Grüße :)