16 September 2013

Süße Sünden - ein Backbuch für Naschkatzen!

Hallöchen :)

Heute stelle ich euch mal ein Buch vor, das nicht so recht zu den anderen passt, die ich euch sonst so zeige. Es ist kein Jugendbuch, kein Fantasy-Roman und auch sonst keine Unterhaltungslektüre.

Es handelt sich um das Buch SÜßE SÜNDEN - Auch wenn man es vermuten könnte, es ist kein Erotik-Roman ;) Nein, es handelt sich um ein Backbuch.

Ich habe das Buch im Laden gesehen und es war Liebe auf den ersten Blick. Kennt ihr das? Ich habe das leider viel zu oft. Da schaue ich mich um, sehe etwas und MUSS es kaufen... Nachher lautet meine Ausrede dann: "Es hat Mama zu mir gesagt!".

Ihr wisst es vielleich noch nicht, aber ich backe unglaublich gerne. Am liebsten Muffins, die ich dann ahnungslosen Opfern zum Essen gebe. Bisher hat sich aber noch niemand beschwert ;). Ich habe viele Backbücher, die sich um Muffins und Cupcakes und, seit neuestem, auch um Cake-Pops drehen.

Das neueste Backbuch könnte aber zu meinem neuen Liebling werden. Und weil das so ist wollte ich es euch unbedingt zeigen, auch wenn es vielleicht nicht jeden interessiert ;) .




Pink ist zwar nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe, aber dieses süße Ding sieht doch einfach toll aus, oder nicht? Ich muss aber zugeben, dass ich vorher noch nie etwas über die besagte Kultbäckerei gehört habe. Eine kurze Suche im Internet hat mich dann aber auf die Internetseite der HUMMINGBIRD BAKERY geführt und ich muss sagen... ICH WILL DA AUF DER STELLE MIT MINDESTENS 1000 PFUND IN DER TASCHE HIN! Ich bin eine bekenndene Naschkatze und beim Anblick der vielen leckeren Sachen läuft mir einfach das Wasser im Mund zusammen!

Aber dank des Backbuches kann ich jetzt ja einige Köstlichkeiten zu Hause zubereiten. Ich habe gleich am nächsten Tag das erste Rezept ausprobiert und zwar die Haferkekse mit Apfel.



Ich habe leider kein Bild meiner Kekse gemacht, aber ich darf ehrlich und stolz sagen, dass sie wie auf dem Bild aussahen, vielleicht nur einen Ticken größer. Und sie waren sehr sehr lecker! Das haben die anderen Testesser auch bestätigt! Allerdings waren die Kekse sehr süß und nach einigen Recherchen im Internet bin ich auf einige Bewertungen des Buches gestoßen, in denen darauf aufmerksam gemacht wurde, dass die Leckereien allesamt sehr süß sind, so wie die Engländer und Amerikaner es eben am liebsten haben. Durch die Reduizierung der Zuckermengen könnte man das allerdings anpassen. Ich habe mir erst mal vorgenommen, die Rezepte genau zu beachten und dann zu entscheiden, wo es nötig ist, den Zucker zu verringern und wo nicht. Bei den Keksen werde ich das nächste Mal weniger Zucker, dafür mehr Äpfel nehmen.

Die nächsten Leckereien, die ich ausprobieren will, sind Muffins bzw. Cupcakes. Einmal wären da die Earl Grey Cupcakes. Ich liebe schwarzen Tee und Earl Grey ganz besonders, daher freue ich mich sehr darauf, das Rezept auszuprobieren.


Mmmmmh.... das sieht so lecker aus. Die nächsten auf der Liste sind dann die Apfelblüten-Cupcakes.



Diese werden mit Instant-Tee gemacht. Habe ich so bisher noch nie gesehen, freue mich aber auf das Ergebnis. Hach, ich würde sie am liebsten alle sofort machen.

Neben Keksen, Muffins und Cupcakes gibt es auch Kuchen, Käsekuchen, Müsliriegel, Torten, Whoopie Pies und andere leckere Sachen, von denen ich noch nie gehört habe. Zudem gibt es Tips für die Zutaten, zum Dekorieren, allgemein zum Backen und vieles mehr.

Von der ersten bis zur letzten Seite ist dieses Backbuch ein wahrer Hingucker und die Rezepte klingen alle gut! Sonst finde ich bei Backbüchern immer 1/3 nicht so toll, aber hier scheint jedes Rezept ein Volltreffer zu sein :) !


Und wisst ihr, wann ich diese Leckereien am liebsten Esse? Bei der Tea-Time mit meinen Mädels, oder wie sollte es anders sein - beim Lesen. :) !


Ich hoffe, ihr hattet ein bisschen Spaß bei diesem Ausflug in die Backwelt. Backt ihr auch gerne? Sind auch Naschkatzen unter euch? Kennt sonst noch jemand dieses Backbuch?

Bei Interesse würde ich euch noch mehr Backbücher und meine Erfahrungen damit erzählen. Lasst mir einfach einen Kommentar da und dann schauen wir mal. Ich glaube... ich bin dann mal backen :D !

Liebe Grüße, Lisa

Kommentare:

  1. Das ist eins der Backbücher, die ich immer haben wollte :D Muffins mach ich auch am liebsten :) Viel Spaß damit und vielleicht zeigst du uns ja mal deine Werke, mich würd's freuen ;)
    Wenn du gerne backst kennst du bakerella.com? Die Cakepops sind ne Wucht *.*

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man sie vorzeigen kann, dann werde ich sie hier auch präsentieren, denke ich :)!

      Die Internet-Seite kannte ich noch nicht. Die sieht aber toll aus! Danke für den Tipp :)

      Löschen
  2. Danke. Jetzt hab ich Hunger D= Das SIEHT aber auch lecker aus *-*

    AntwortenLöschen
  3. Omg, ich will das Backbuch, das sieht so toll aus *_* (ist mir aber zu teuer :D)
    Aber ich mag deinen Post dazu. :3

    AntwortenLöschen
  4. Lisa, ich werd verrückt!! :)
    Seit kurzem backe ich unheimlich gerne!! Neben der Lecker Bakery (die Zeitschrift solltest du dir unbedingt mal anschauen, die Rezepte sind der Wahnsinn und die Zeitschrift hat so ein süßes Layout, da hab ich mich sofort verliebt ♥) und der Baking Heaven, haben auch noch zahlreiche andere Backzeitschriften den Weg zu mir gefunden. Ein Backbuch habe ich (noch!) nicht, aber nach deinem Beitrag, habe ich das Buch schon auf meinem Wunschzettel und Morgen wird es dann über die Arbeit (ich habe das Glück, Rabatt auf Bücher zu bekommen :D) bestellt! :)
    Bisher gebacken habe ich Cookies, Schokoladen Whoopie-Pies, Macarons und Scones. Mal sehen, was ich aus dem Buch als erstes backe. Ich bin WAHNSINNIG gespannt! :)

    Das muss ich einfach haben ♥

    AntwortenLöschen
  5. Omnomnomnom das hört sich wirklich lecker an, aber ich warte lieber bis du mehr Rezepte ausprobiert hast... mit Rezeptbüchern hatte ich bisher eigentlich immer Pech, und sobalds ums Kochen geht komme ich mit Rezepten überhaupt nicht klat xD
    LG^^

    AntwortenLöschen

Hallöchen :)

Schön, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Ich freue mich immer über Feedback! Meine Antwort zu deinem Kommentar findest du, wenn ich sie geschrieben habe, immer direkt unter deinem :)

Liebe Grüße :)