29 Januar 2012

Rezension: Ewiglich die Sehnsucht


Ewiglich die Sehnsucht

Brodi Ashton

Verlag: Oetinger (Januar 2012)
Seiten: 384
Preis: 17,95€ (HC)
Originaltitel: Everneath
Band 1 von 3
Wertung:

KLAPPENTEXT                                                                                                                                      

Wenn die Unsterblichen das größte Opfer verlangen... Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt. Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie. QUELLE VON COVER UND KLAPPENTEXT

Ich wurde getaggt 01 :)


              Hallöchen :)            

In den letzten paar Wochen wurde ich ein paar Mal getaggt und ich habe jetzt endlich mal Zeit, die Fragen zu beantworten :)

Als erstes wurde ich von Casus Angelus getaggt. Also dann mache ich mich mal dran, deine Fragen zu beantworten :)





27 Januar 2012

Rezension zu "Dustlands 01 / Die Entführung"


Dustlands 01 / Die Entführung – Moira Young

Verlag: FJB
Seiten: 449
Preis: 16,99€
Originaltitel: Blood Red Road
 Band 1 von 3 (Dustlands)
Wertung: ♥♥♥♥♥
Danke an den FJB-Verlag für das Rezensionsexemplar!




KLAPPENTEXT

»Sie nennen mich den Todesengel. Weil ich noch nie einen Kampf verloren habe.«
Sabas Zwillingsbruder wird von Soldaten verschleppt. Sie schwört, ihn zu finden und zu befreien. Mit dem Mut der Verzweiflung macht sie sich auf einen Weg voller Gefahren, Gewalt und Verrat. Sie kann niemandem vertrauen - auch nicht dem Mann, der ihr das Leben rettet.
Der erste Band einer epischen Endzeit-Fantasy, eine Geschichte, die dein Herz schneller schlagen lässt.



26 Januar 2012

Na, was haben wir denn da?


Hallo ihr Lieben :)

Habt ihr Lust auf ein Bilder-Rätsel? :)

Mir ist aufgefallen, dass einige Bücher neben dem schönen Cover auch ein paar andere hübsche Zeichnungen zu bieten haben, die man erst auf den zweiten Blick entdeckt. Ich habe ein paar, meiner Meinung nach, besonders schöne rausgesucht, abfotografiert und möchte sie nun mit euch teilen :)

Aber ganz so einfach mache ich es euch dann doch nicht :) Ich zeige euch das Foto, aber ich sage euch nicht, aus welchem Buch es ist :) Das müsst ihr herausfinden! :) He he :)

Also, hier kommt Bild Nummer 1! Aus welchem Buch ist wohl dieses Foto? Hinterlasst euren Tipp einfach im Kommentar-Fenster, wenn ihr Lust habt. 


Kleiner Tipp von mir: Ich habe das Buch, aus dem dieses Bild stammt, bereits gelesen und rezensiert :)


Falls dieses Rätselraten gut ankommt, gibt es vielleicht sogar ein Gewinnspiel dazu ;)

Liebe Grüße,

Lisa :)

24 Januar 2012

BuchKurzGeplapper "Arkadien fällt"

Das BuchKurzGeplapper behandelt Bücher, die ich schon vor längerer Zeit gelesen habe und mich deshalb nicht mehr an alles genau erinnern kann, oder Bücher, die Teil einer Reihe sind und über die ich nicht so viel sagen will um nicht zu viel zu verraten. Deshalb fallen die Kurzgeplapper meist etwas kürzer aus als eine normale Rezension...

Arkadien fällt

Kai Meyer

Verlag: Carlsen (September 2011)
Seiten: 448
Preis: 19,90€ (HC)
Band 3 von 3 (Arkadien)
Wertung: ♥♥♥♥


23 Januar 2012

Regalfutter #22



Ja ja, ich weiß, die Lisa kommt nicht zum Lesen, trotzdem füllt sich ihr Bücherregal beständig :D Jaaaaa, das stimmt, aber ich finds gut. Was gibt es Schöneres, als ein gefülltes Bücherregal? Letzte Woche sind folgende Bücher bei mir eingezogen:

Hörbuchtipp 01 : Tote Mädchen lügen nicht - Jay Asher



Hörbuchtipp 01: Tote Mädchen lügen nicht

In letzter Zeit komme ich, wie ihr auch sicherlich bemerkt habt, nicht so viel zum Lesen und Bloggen. Deshalb höre ich momentan größtenteils Hörbucher. Beim Saubermachen, beim Essen und auch abends vor dem Einschlafen. Unsere Stadtbücherei hat eine sehr große Auswahl und da habe ich mich letzte Woche mal gut bedient ;) Als ich "Tote Mädchen lügen nicht" entdeckt habe, musste es sofort in mein Körbchen. Ich hatte irgendwann mal in das Buch reingelesen, fand es auch sehr spannend, aber nachdem ich dann mit Jugendbuch-Thrillern bzw "ernsten" Jugenbüchern einige Fehlgriffe gelandet habe, habe ich es mir dann doch nicht gekauft. Umso glücklicher bin ich nun, dass ich das Hörbuch gehört habe!


Tote Mädchen lügen nicht - Jay Asher

Hörbuch
Verlag: cbj audio
Dauer: ca. 280 Minuten
Preis: 19,95€
Gelesen von Shandra Schadt & Robert Stadlober




Inhaltsangabe

Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit 13 Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf „Play“ – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon...

Rezension zu Plötzlich Shakespeare


Plötzlich Shakespeare – David Safier

Verlag: rororo
Seiten: 320
Preis: 8,99€
Einzelband
Wertung: ♥♥♥♥




Inhaltsangabe

Wenn ein Mann und eine Frau sich das Leben teilen, ist das ja schon schwierig. Aber wenn Mann und Frau sich auch noch ein und denselben Körper teilen müssen, dann ist das Chaos perfekt!
Die liebeskranke Rosa wird per Hypnose in ein früheres Leben versetzt, in den Körper eines Mannes, der sich gerade duelliert. Wir schreiben das Jahr 1594, und der Mann heißt William Shakespeare. Rosa darf erst wieder zurück in die Gegenwart, wenn sie herausfindet, was die wahre Liebe ist. Keine einfache Aufgabe: Sie muss sich als Mann im London des 16. Jahrhunderts nicht nur mit liebestollen Verehrerinnen rumschlagen, sondern auch mit Shakespeare selber, der nicht begeistert ist, dass eine Frau seinen Körper kontrolliert. Der Barde hat zwar „Romeo und Julia“ geschrieben, aber von der wahren Liebe versteht er noch weniger als Rosa. Und während sich die beiden in ihrem gemeinsamen Körper kabbeln, entwickelt sich zwischen ihnen die merkwürdigste Lovestory der Weltgeschichte.


08 Januar 2012

Regalfutter #21



Sooooo, hier ist nun der angekündigte Regalfutter-Post! Alle Bücher die hier gezeigt werden, habe ich im November und Dezember bekommen.... Der SuB freut sich :D

Blogstatistik zu November/Dezember 2011


Hallo meine lieben Leser :)

Heute werde ich endlich meine Blogstatistik für die letzten 2 Monate im Jahr 2011 posten. Im November und Dezember bin ich kaum zum Lesen und zum Bloggen gekommen, von daher gibt es also nicht all zu viel zu berichten....

Gelesen

Insgesamt: 7 Bücher ... für 2 Monate ziemlich wenig -.-
ø-Bewertung: 4,35

Lieblingsbuch November / Dezember 

Da es ja 2 Monate sind, werde ich auch mal 2 Lieblingsbücher nennen ;)
Es handelt sich um:




&


Bei Delirium war ich mir ziemlich sicher, dass es mir gefallen würde, die vielen positiven Rezensionen haben ja Bände gesprochen :) Ausersehen war für mich eine echte Überraschung und ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen (Band 2 &3 sind auch schon in meinem Besitz :) )

Regalfutter 

Dazu gibt es noch mal einen extra Post, ich muss nämlich erst mal gucken, was so alles in mein Regal gewandert ist :D Auf jeden Fall eine Meeeeeeenge x) :)

Neue Leser

Neue Leser: 34
Insgesamt: 187

Wooooow, ich bin begeistert :) Danke an euch alle Ab sofort gibts auch wieder öfter was zum Lesen :) 

Fazit
Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden x) Nein mal ehrlich, der November und der Dezember waren, vor allem lesetechnisch, wirklich schlecht. Woran genau das gelegen hat weiß ich nicht. Ich war wohl einfach nicht in der Stimmung. Der Winter kann aber manchmal auch deprimierend sein... Dafür lese ich momentan an 3 Büchern gleichzeitig :D In 4 Wochen habe ich schon wieder eine Klausur, aber ich habe mir fest vorgenommen, zum Ausgleich trotzdem noch "zum Spaß" zu lesen und natürlich auch zu bloggen. Es macht nämlich riesen Spaß :)

Ich möchte mich noch einmal bei all meinen treuen Lesern bedanken, die auch in der Zeit meiner "Abwesenheit" ab und an mal hier vorbeigeschaut haben :) Hallo auch an die, die erst in dieser Zeit auf diese Seite gefunden haben :) So ruhig geht es hier nicht immer zu :D

   Liebe Grüße ♥ Lisa   


Da

04 Januar 2012

Rezension zu "Shatter Me"


Shatter Me 

 Tahereh Mafi

Verlag: Harper Teen (November 2011)
Seiten: 352
Preis: 11,95€ (HC)
Deutscher Titel: Ich fürchte mich nicht
Band 1 von 3 (Shatter Me 01)
Wertung: ♥♥♥



Inhaltsangabe

Juliette hasn t touched anyone in exactly 264 days. The last time she did, it was an accident, but The Reestablishment locked her up for murder. No one knows why Juliette's touch is fatal. As long as she doesn’t t hurt anyone else, no one really cares. The world is too busy crumbling to pieces to pay attention to a 17-year-old girl. Diseases are destroying the population, food is hard to find, birds don't fly anymore, and the clouds are the wrong color.

The Reestablishment said their way was the only way to fix things. So they threw Juliette in a cell. Now so many people are dead that the survivors are whispering war and The Reestablishment has changed its mind. Maybe Juliette is more than a tortured soul stuffed into a poisonous body. Maybe she's exactly what they need right now. Juliette has a choice to make: Be a weapon.
Or be a warrior.