08 Juni 2012

Wie ich zum Bloggen kam...und Gewinn Nummer 2


Wie ich zum Bloggen kam...

Nun ja, eigentlich ist das keine besonders lange oder aufregende Geschichte x)

Gelesen habe ich ja schon immer gerne, vor allem so ab dem Alter von 12 Jahren. Freche Mädchen, Freche Bücher waren zu Beginn ganz hoch im Kurs bei mir, aber auch andere Bücher habe ich natürlich gelesen. Bald habe ich dann die Vorzüge der Bibliothek entdeckt und von da an gab es erst mal kein halten mehr. Ich habe vieeeeeele Kinder- und Jugendbücher gelesen. Irgendwann habe ich dann Rainer M. Schröder und Kai Meyer für mich entdeckt. Alles, was diese beiden an Jugendbüchern geschrieben hatten und die in der Bib vorrätig waren, habe ich gelesen.


 

Später, ich weiß gar nicht mehr genau warum, habe ich nicht mehr ganz so viel gelesen, bis ich in der Oberstufe schließlich ganz damit aufgehört habe. Die Schullektüre war mir genug und ich hatte keine Zeit und Lust, in der Freizeit etwas zu lesen. 

Eines Tages bekam ich ein Buch ausgeliehen (eher aufs Auge gedrückt x)), das wohl den Stein wieder ins Rollen gebracht hat. Es handelte sich um Faunblut von Nina Blazon. Es war mein erstes "Romantasy Buch" und ich fand es nach anfänglichen Schwierigkeiten doch wirklich schön! Nicht nur, dass ich ab diesem Tag mehr von Nina Blazon lesen wollte, nein, ich wollte auch mehr Bücher lesen, die so sind wie Faunblut. Wo nun, bekommt man am besten die nötigen Informationen dazu her? Genau, im World Wide Web. 

Beim Stöbern bin ich dann auf meine ersten "BuchBlogs" gestoßen und einen davon mochte ich besonders gerne: Miss Bookiverse. Ich war gleich Feuer und Flamme für diesen Blog und bald schon war ich regelmäßige Besucherin dort. In der kommenden Zeit wurde mein Regal nach und nach etwas voller. Was haben die Blogger aber auch für tolle Buchtips :D

Nach meinem Abitur hatte ich bis zum Studium 3 Monate nichts zu tun und in dieser Zeit habe ich sehr viel gelesen. Die Idee, einen eigenen Blog zu eröffnen, hatte ich da aber noch nicht.
Ich habe mich damit begnügt, andere Blogs zu lesen.

Zu meinem 20. Geburtstag im März 2011 bekam ich dann den ersten Teil der Tribute von Panem geschenkt. Innerhalb von 4 Tagen hatte ich dann alle drei Bände durch und ich wollte mehr von dieser Art Buch. Dystopische Romane wurden also auch zu einem bevorzugtem Genre. Auch hier habe ich mich im Internet nach ähnlichen Büchern erkundigt.

Dann, beim Stöbern in den Blogs, habe ich mich gefragt, wieso ich nicht auch selbst einen Blog erstellen sollte. Immerhin habe ich sehr viel gelesen und eine Meinung dazu bilde ich mir ja automatisch. Wieso also nicht auch aufschreiben? So tippte ich probehalber ein paar Rezensionen und merkte dann, dass mir es als eine Art Abwechslung wirklich gut getan hat. Ich studiere Biologie, was auf die Dauer ganz schön einseitig sein kann. Versteht mich nicht falsch, ich liebe mein Studium, aber immer nur wissenschaftlich Denken kann ganz schön anstrengend sein.

Also habe ich nicht lange gefackelt und meinen Blog Books & Senses eröffnet. Genau vor einem Jahr. Wie genau ich auf den Namen gekommen bin, weiß ich gar nicht mehr so genau...;)

So wurde dann das Bloggen zum Ausgleich zu meinem Studium. Wenn ich lese und dann später meine Rezensionen dazu schreibe, kann ich mich ganz von meiner Umwelt ausklinken und habe einfach nur Spaß (vorausgesetzt, das Buch ist gut :D ) 

Seit dem ich meinen Blog habe, hat sich die Anzahl meiner Bücher drastisch erhöht, wozu auch viele liebe Menschen von ganz tollen Verlagen beigetragen haben. An dieser Stelle Danke ♥ Auch an alle Verwandten und Freunde, die nicht mehr mit den Augen rollen, wenn ich mir zu Weihnachten und Geburtstag nur Bücher wünsche :)

Tja, nun sitze ich da, zwischen vielen Büchern und mit meinem Blog, der mir wirklich sehr ans Herz gewachsen ist. Auch er hat sich, wie ich, im letzten Jahr sehr verändert, aber er bringt mir immernoch den selben Spaß wie ganz am Anfang :)

Obwohl,  ich habe heute viel mehr Spaß am Bloggen, weil ich nun auch über 280 Leser habe! Zu wissen, dass jemand meinen Kladderadatsch liest macht mich wirklich überglücklich und es spornt mich zusätzlich an :) Dankeschön :) Das sage ich echt nicht einfach nur so, regelmäßige Leser zu haben bedeutet mir wirklich viel!

Nun, wie ihr seht, keine besondere Geschichte, aber mir bedeutet sie sehr viel!

Ich kann wirklich kaum glauben,dass das schon ein Jahr her ist :D


Nun aber zu Gewinn Nummer 2:





Eine Taschenbuchausgabe von Faunblut von Nina Blazon!

Wie oben schon erwähnt hat dieses Buch eine ganz besondere Rolle bei der Eröffnung meines Blogs gespielt. Faunblut hat mich nämlich meine Liebe zum Lesen wiederentdecken lassen! Es ist vielleicht nicht das beste "Romantasy" Buch, dass ich je gelesen habe, aber dennoch das erste und damit etwas ganz besonderes! Nina Blazons Geschichten sind wirklich einzigartig und ich weiß auch, dass nicht jeder ihre Geschichten mag, aber ich finde sie toll :)


Ihr wollt das Buch gewinnen?
Dann hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Post! Keine Lose, keine eMail, einfach nur ein Kommentar ;) Alle, die mitmachen, haben die gleiche Chance, ausgelost zu werden.
Ihr könnt bist zum 10.06.2012 um 23.59 Uhr einen Kommentar hinterlassen. Danach ist Schluss und die Aulsoung findet dann am Montag den 11.06.2012 statt :)

What's next?
Als nächstes gibt es einen Post über mich :)
Liebe Grüße, Lisa


Kommentare:

  1. ich finde es immer wieder interessant, zu lesen, wie jemand zum Bloggen kam. und ich find toll, dass du das Buch verlost, dass deine Liebe zum Lesen wieder aufflammen ließ =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da habe ich ja alles richtig gemacht :) Ich dachte mir, es passt ja irgendwie zum Geburtstag genau das Buch zu verlosen, was eine wichtige Rolle gespielt hat :) Ich hoffe, es gefällt dem Gewinner auch gut :)

      Löschen
  2. Yeah, das Buch wollte ich schon immer mal lesen, vor allem weil ich das Gefühl habe, dass es außer mir schon jeder kennt. :D
    Ich finds schön, dass du mal etwas mehr über dich selbst erzählst. Ich mags zu erfahren, wer denn nun hinter dem Blog steckt. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir die Posts und der Gewinn zusagen :) ich finde es auch immer interessant, die Leute hinter den Blogs kennenzulernen also dachte ich, das es nun die Gelegenheit ist, etwas über mich zu erzählen :)

      Löschen
  3. Die Zeit ist echt so schnell vergangen. Ich hab letztes Jahr im Juli meinen Blog eröffnet und merke selbst, dass mir die Monate so zwischen den Fingern verrinnen. ich finde es immer wieder spannend, die genauen Gründe zu erfahren, warm ein Blog eröffnet wurde. Bei mir war es die Egmont LYX Challenge, für die ich Rezis posten wollte.

    Auf jeden Fall happy Birthday :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Ja, die Zeit geht schon sehr schnell vorbei.. Aber solange man Spaß dabei hat, ist alles in Ordnung :)

      Löschen
  4. Ich kenne das, bei mir war es eine ganze Zeit lang auch eher still mit dem Lesen und dann kamen die Biss-Bücher und ich habe sie verschlunge. xD Wobei ich sie heute auch nicht mehr lesen würde.^^

    Dieses Buch würde ich gerne gewinnen, da ich bisher noch keines der Bücher von Nina Blazon gelesen habe, aber sehr neugierig auf die Autorin bin, zu mal man immer sehr viel positives über ihre Bücher hört. :)

    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Biss Bücher habe ich auch alle 4 gelesen, um ehrlich zu sein, fand ich sie aber gar nicht so gut x) Da gibt es defintitv bessere :D

      Na, dass du noch nichts von Nina Bazon gelesen hast, sollte sich aber schleunigst ändern :D Vielleicht klappt es ja und du hast beim Gewinnspiel Glück :)

      Löschen
  5. Ui, das Buch steht schon lange auf meiner Wunschliste, denn Nina Blazon gehört zu meinen Lieblingsautoren:)
    Mal sehen ob ich Glück habe...;)
    ich fand es auch sehr interessant zu hören (oder lesen - wieauchimmer ;)) wie du zum Bloggen kamst:)
    LG, Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass auch dir der Gewinn und die Posts zusagen :)

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  6. es ist immer wieder interessant zu lesen wie jemand zum bloggen kommt :)
    auch über dich zu erfahren find ich spitze :D

    lg

    Alisia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich :) Danke fürs Durchlesen ;)

      Löschen
  7. Du hast für die Preise eine echt super Auswahl getroffen. Ich liebe Fantasy-Abenteuer-Romanzen! :D
    lg,
    madi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch und genau deswegen verlose ich sie :) Es freut mich total, dass sie so gut ankommen :)

      Löschen
  8. Ein tolles Buch :) Und selbst wenn es nicht das Beste sein sollte,stimme ich dir doch zu,denn die Bücher von Nina Blazon sind besonders und wenn dieses Buch dich wieder zum Lesen gebracht hat,ist es doppelt besonders :)
    Ich wünsche allen viel Glück!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Aussage würde ich so unterschreiben :) Sie schreib halt einfach andere Geschichten. Nicht so die typischen Konstellationen, und gerade das finde ich bei ihr so klasse :)

      Löschen
  9. Ein echt schöne Geschichte ;) Ich muss sagen, dass ich in meiner Oberstufenzeit auch nicht viel gelesen habe... Die Schullektüren nerven einfach ^_^ Aber das ist ja jetzt vorbei *thihi*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den meisten war es scheinbar so, dass sie eine totale Leseflaute in der Oberstufe hatten, also was meinen Bekanntenkreis angeht. War wohl einfach zu viel Stress neben Irrungen,Wirrungen, Faust, Woyzek und Maria Stuart :D

      Löschen
  10. Jap..
    und auch hier mache ich mit. :)
    Die Geschichte hat sich bei mir ähnlich ereignet, nur dass ich durch Cassia & Ky zum Bloggen kam.

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch ein schönes Buch, um mit dem Bloggen anzufangen :)

      Löschen
  11. Ich finde es toll, dass du uns allen deinen 'Leselebenslauf' erzählst.... Und uns das Wunderwerk präsentierst, das dich aus der großen Flaute geholt hast ;-) bin gespannt auf den nächsten Post

    Glg

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut micht, dass es dir gefallen hat :)

      Löschen
  12. :( mein Kommentar hats nicht gespeichert :(

    Ich finde deine Geschichte klasse auch wenn sie "einfach" ist :D Es ist toll das dir dein Hobby einen Ausgleich gegeben hat (ich denke das Bloggen gibt uns allen irgendwie einen Ausgleich).
    Ich möchte dir noch einmal sagen das es klasse ist was du in den einem Jahr aufgebaut hast.

    Liebe Grüße von der Hoxi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass sie dir gefällt :) Ich denke auch, dass jeder Blogger das Bloggen als eine Nebenbeschäftigung sieht, bei der man einfach mal abschalten kann. Es macht aber auch einfach einen riesen Spaß :)

      Und vielen Dank, ich bin auch ziemlich begeistert darüber :)

      Löschen
  13. Oh da mag ich natürlich auch gern mitmachen. Toll das du so viel über dich geschrieben hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann wünsche ich dir viel Glück :)
      Danke, dass du dir das Viele durchgelesen hast :)

      Löschen
  14. Mit Mädchenbüchern konnte ich nie viel anfangen. Mit 12 Jahren habe ich angefangen Bücher über Magersucht, Schwangerschaften bei Jugendlichen usw zu lesen. Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich "Ich war seine kleine Prinzessin" gelesen habe und einfach nur schockiert war. Mit 14/15 kamen weitere Bücher dieses Genre auf meinen Nachttisch, aber auch viele (Mädchen-)Bücher von ehemaligen Funtasie Club. Mit 17 habe ich dann öfter zu Erwachsenenbüchern gegriffen. Erst als ich vor ca 2 Jahren das Bloggen und Bücherblogs für mich entdeckt habe wuchs meine Leidenschaft für Jugend/Fantasybücher. Seitdem hat sich auch mein Bücherregal drastisch vergrößert. Früher habe ich Bücher bis zu 10x gelesen, heute kann ich mich vor dem SuB kaum noch retten :D

    Übrigens möchte ich hier nicht für das Gewinnspiel in den Lostopf springen, das war einfach nur ein netten Kommentar ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit solchen Büchern, die du früher gelesen hast, kann ich bis heute nicht viel anfangen. Ich weiß nicht, aber ich finde, solche "schlimmen" Geschichten hört man täglich viel zu oft, da will ich mich nicht auch noch in meiner Freizeit beim Lesen damit auseinander setzten müssen. Manche nennen dsa vielleicht ignorant, aber ich will mich einfach mal von meiner Umwelt ausklinken und mich einfach nur unterhalten lassen und Spaß haben. Das muss aber ja jeder für sich selbst enschteiden :) Ich finde es jedenfalls gut, dass du dich für solche Geschichten interessier hast.
      Manchmal gehen die Interessen aber scheinbar doch seltsame Wege, wenn du dich dann für ein anderes Genre interessiert hast. So ist das aber nun mal, Zeiten ändern dich ;)
      Viel Spaß noch mit deinem SuB, meiner ist auch gigantisch x)

      Löschen
  15. Bin gern dabei und versuch mein Glück.

    Email: flurry@web.de

    AntwortenLöschen
  16. Ich versuche auch mal mein Glück, den ich habe noch kein Buch von Nina Blazon gelesen :O
    Und der Post ist sehr interessant gewesen^^

    LG PLumblossoms <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, na dann viel Glück, ihre Bücher solltest du dir nicht entgehen lassen :)

      Löschen
  17. Ich finde es immer wieder lustig, dass die meisten in ihrer Pubertätsphase nicht wirklich Lust aufs Lesen haben, oder einfach viel zu viele andere (zu dem Zeitpunkt wichtigere?) Dinge tun.
    Ist mir schon mehrmals aufgefallen und ja auch damals bei mir ;)

    LG
    Niniji

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Scheint wohl bei einigen so gewesen zu sein. Eine Studie darüber wäre sehr interessant :D

      Löschen
  18. Toll, das Buch wollte ich auch schon ewig mal lesen, kam aber nie dazu es mir zu kaufen. Habe allerdings bisher nur gutes von Nina Blazon gehört :)

    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann wünsche ich dir viel Glück :) Ihre Bücher sind wirklich etwas Besonderes :)

      Löschen
  19. Jaja, die Schullektüre ... manchmal verdirbt sie mir die Lust zu lesen. Dieses ganze Analysieren und Interpretieren >.>

    Ich bitte darum, mit den anderen Losen im Topf schwimmen gehen zu dürfen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, ständig drüber nachzudenken "Was genau wollte der Autor damit sagen?" kann schon ganz schön anstrengend und demotivierend sein. Vielleicht wollte er uns nichts damit sagen sondern wollte einfach nur eine Geschichte schreiben :D

      Löschen
    2. Ja, das denke ich mir auch immer. Nur leider will meine Deutschlehrerin das nicht einsehen ...
      Außerdem basieren die meisten Aussagen dann auf Spekulationen, was ich nicht besonders mag. Wenn der Autor / die Autorin uns damit etwas hätte sagen wollen, könnte man das total falsch verstehen und somit den ganzen Sinn der Geschichte verdrehen.

      Löschen
  20. Interessanter Post! Ich mag solche Geschichten :)
    Und natürlich lasse ich es mir nicht entgehen mitzumachen. ;) Bislang habe ich von Nina Blazon erst "Zweilicht" gelesen, was mir aber echt gut gefallen hat :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass er dir gefallen hat :)
      Zweilicht ist ein tolles Buch! Es hat mich so überrascht :D

      Löschen
  21. Wow, erstaunlich was ein Buch alles ins Rollen bringen kann, hmm ;)

    Ich habe bis jetzt nur Wolfszeit von Nina gelesen, aber dieses hat mir sehr gefallen :)Würde mich über ein weiter sehr freuen :)

    Grüße Natalie
    [bubbly-books.blogspot.de]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist wirklich interessant, was so ein Buch auslösen kann :)

      Wolfszeit habe ich auf dem SuB liegen, werde ich aber auch bald lesen :)

      Löschen
  22. Hi!

    Grüße von einem anderen Biologen! Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass viele im wissenschaftlichen Bereich auch Fantasy lesen und Rollenspiele spielen... zumindest war das in meinen bisherigen Projektgruppen immer der Fall.

    LG
    PoisonIvory

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch einer aus der Sippe :D Hallöchen ;)
      Ja bei uns gibt es auch einige, sie so sind. Es ist bei den meisten Naturwissenschaftlern so, dass sie sich auch zusätzlich mit etwas "kreativen" beschäftigen, wozu nicht nur Büchern,sondern auch Musik und Kunst zählen.. Warum das wohl so ist? Vielleicht, weil die beiden Sachen so im Kontrast zueinander stehen und sich irgendwie ergänzen oder ausgleichen? Ma waß es net, ma munkelts nur ;)

      Löschen
  23. Hey :)

    Ich mag deinen Blog total und finde deinen aktuellen Post, wie du zum Bloggen kamst, sehr interessant. :)
    Und das Design ist einfach hammer!! Ich liebe es!
    :)

    LG und noch herzlichen Glückwunsch
    Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir mein Blog und sein Design gefallen :) Mir wächst er auch imer mehr ans Herz :)

      Danke schön :)

      Löschen
  24. Ich hab bis jetzt nur "Totenbraut" von Nina Blazon gelesen.
    Mir hats recht gut gefallen, daher würde ich auch gerne "Faunblut" lesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Totenbraut habe ich auch gelesen, es gefiel mir aber nicht so gut wie Faunblut, Ascheherz und Zweilicht. Vielleicht wäre das bei dir ja auch so ;)

      Löschen
  25. Ich habe auch das Gefühl, dass man automatisch etwas mehr liest und vor allem mehr kauft, wenn man bloggt. Man will ja irgendwie total gerne über diese Bücher berichten und sich mit anderen darüber austauschen.
    Das mit Bio kann ich verstehen. Studiere ich ja auch zum Teil und da ist die Denkweise doch eine andere, als in den Geisteswissenschaften. Man merkt dir auch immer an, dass du mit ganzem Herzen beim Bloggen dabei bist :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine ersten Aussagen würde ich so unterschreiben :)

      Was studierst du denn? Lehramt? Das wäre der Unterschied ja noch mal deutlicher, also ich meine, du würdest den noch deutlicher merken.

      Schön, dass man merkt, wie viel mir das Bloggen über Bücher bedeutet. Das heißt, ich mache es wohl ganz gut :)

      Löschen
  26. Es ist mir ja ein bisschen peinlich, dass ich erst durch ein kleines Gewinnspiel auf deinen Blog aufmerksam werde ... Ich werde in Zukunft - ob gewonnen oder nicht ;o) - öfter mal hier reinschauen und lesen. Danke fürs bloggen! :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Egal wie, schön dass du hergefunden hast und öfter mal vorbeischauen willst :) Bitte fürs Bloggen :D

      Löschen
  27. Wenn das Buch dich zum bloggen gebracht hat, kann es ja nur spitze sein, klar mache ich hier auch mit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du es gewinnst, dann hoffe ich, dass es dir gefällt :)

      Löschen
  28. Mir wird mein Kommentar nicht angezeigt o.O Also schreibe ich noch eins : Ich mache mit ! <3

    AntwortenLöschen
  29. hey
    das buch kann nur toll sein wenn es schon jemanden insperiert
    einen blog zu verfassen
    naja dann dachte ich mir vielleicht bringt es mir auch eine insperation XD
    lg sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drücke dir die Daumen, vielleicht kann es ja wirklich zu einer Inspiration bei dir werden ;)

      Löschen
  30. Was für ein tolles Buch und was für eine tolle Bloggeschichte... ich würde gern in den Lostopf, wenn ich darf!

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Lisa,

    ein toller Gewinn. Habe schon viel gutes von diesem Buch gehört und würde gern mein Glück versuchen.

    Viele Grüße

    Stephanie

    AntwortenLöschen
  32. Hallo,
    auch ich möchte gerne in den Lostopf springen. Ich glaube, das Buch wäre wirklich was für mich. Was ich bisher gelesen habe, hat mir sehr gefallen.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  33. Hey :)
    Sehr schönes Buch, da würde ich auch sehr gern mitmachen :)
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  34. :D Das freut mich aber, dass ich den Pancake ein klein bisschen mit ins Rollen gebracht habe. Glückwunsch zum Bloggeburtstag! :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaha, kannst dich ganz dolle geehrt fühlen :) :) Danke nochmal :)

      Löschen
  35. Wieso nicht aufregend? Ich fand sie spannend! Von der Nichtleserin zur Leseratte und Bloggerin. ;)

    So, dann schleiche ich mich auch in den Lostopf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass sie dir gefallen hat ;)

      Schleichen ist aber schlecht, wäre ja blöd, wenn das der Lostopf nicht bemerkt und dich übersieht ;) Wie gut, dass ich so gut aufpasse :D :P

      Löschen
  36. Immer wieder interessant zu erfahren wie jemand zum Bloggen kam oder sich das Leseverhalten entwickelt hat.

    Oh Faunblut steht schon ewig auf meiner Wunschliste. Ich hab bisher nur Totenbraut von der Autorin gelesen und war davon leider nicht so angetan aber Faunblut da verspreche ich mir mehr von.

    LG

    AntwortenLöschen
  37. Das Buch wollt ich mir schon mal kaufen, keine Ahnung wieso ichs bis heute nicht getan hab^^

    AntwortenLöschen
  38. Hi,
    na das ist ja mal eine interessante Entwicklung deiner Leseleidenschaft. Ich habe auch sehr früh damit angefangen und lese alles mögliche, am liebsten allerdings Krimis & Thriller, jedoch versuch ich mich immer wieder in anderen Richtungen, damit es nicht zu eintönig wird.

    Ans Bloggen hab ich mich allerdings noch nicht rangetraut, kommt aber sicherlich auch noch.

    Hier möchte ich auch mein Glück versuchen, auch wenn schon so viele mitmachen.

    LG Sarahleewoman

    AntwortenLöschen
  39. Das ist eine interessante Geschichte & ich finde es immer schön zu erfahren wie jemand zum Bloggen kommt.
    Den ersten Teil von 'Die Tribute von Panem' habe ich auch hier liegen, aber ich glaube nicht, dass ich es so schnell lesen werde wie du :)
    Ich würde auch gerne hier mitmachen :)
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  40. Interessanter Beitrag :)
    Auch hier versuch ich mein Glück
    Lg

    AntwortenLöschen

Hallöchen :)

Schön, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Ich freue mich immer über Feedback! Meine Antwort zu deinem Kommentar findest du, wenn ich sie geschrieben habe, immer direkt unter deinem :)

Liebe Grüße :)