29 November 2011

"Let's read it in English!" - Challenge auf Books & Senses



Es ist soweit :)

Ich hatte euch ja gefragt, ob ihr an einer „Let’s read it in English“- Challenge Interesse hättet. Da die Reaktion auf diese Frage durchweg positiv war, habe ich mich nun entschlossen, die „Let’s read it in English“ – Challenge zu starten :)

Bei der Erstellung der Regeln habe ich mir ein paar Anregungen bei „Bücher ohne Ende“ geholt. Caro hat auf ihrer Seite momentan die „Dystopien“ Challenge laufen, an der ich auch gerade teilnehme.

Liebe Caro, ich hoffe, es ist ok für dich, dass ich mir bei deinen tollen Ideen ein bisschen was abgeguckt habe… :)

Ich habe mich nach langem Überlegen dazu entschlossen, die Challenge ein halbes Jahr lang laufen zu lassen. Ein Jahr finde ich persönlich zu lange. Wenn ihr aber der Meinung seid, ein halbes Jahr ist zu kurz, dann sagt mir bitte bescheid :) !


Hier sind die Regeln:

1. Es sollen 10 englische Bücher im Zeitraum vom 18. Dezember 2011 bis zum 17. Juni 2012 gelesen werden. Das sind genau 6 Monate. Pro Monat wären das 1,6 englische Bücher. Ist zu schaffen, oder ;) ?

2. Zu den Büchern sollen auch Rezensionen geschrieben werden. Egal ob kurz oder lang, gut oder schlecht, Hauptsache, ihr sagt irgendetwas zu dem Buch. Ich werde nur Bücher werten, die nach Beginn der Challenge gelesen und rezensiert worden sind!

3. Jeder, der einen Blog hat, auf dem er die Rezensionen veröffentlicht, kann an der Challenge teilnehmen. Genau wie bei der „Dystopien“- Challenge hätte ich gerne den Link zu der Challenge Seite, auf der ihr eure Fortschritte veröffentlicht. Ihr braucht keine Extra-Seite für meine Challenge zu erstellen, ein Link zu eurer „allgemeinen“ Challenge-Seite reicht auch. Denk Link könnt ihr mir in einem Kommentar unter diesem Post, oder in einer eMail an books.senses@gmx.de zukommen lassen.

4. Ich werde die Fortschritte aller Teilnehmer einmal im Monat aktualisieren.

5. Alle, die an der Challenge teilnehmen, haben auch die Möglichkeit, etwas zu gewinnen! Es wird 2 Preise geben. Der erste Preis wird unter all denen verlost, die an der Challenge teilgenommen haben, egal ob ihr 10 Bücher geschafft habt oder nicht [NACHTRAG: Es sollten aber schon ein paar englische Bücher gelesen werden... Teilnehmer mit 0 gelesenen Büchern werden nicht in den Lostopf geworfen! So 2 oder 3 Bücher sollten schon zu schaffen sein ;)] . Der zweite Preis wird unter den Teilnehmern verlost, die zum Ende der Challenge am 17. Juni 2012 auch wirklich 10 englische Bücher gelesen haben

Bei den Preisen handelt es sich, wie sollte es anders sein, um Bücher. Da wir es mit einer englischen Buchchallenge zu tun haben, werden die Bücher natürlich auf Englisch sein! Die Gewinner haben dann die Möglichkeit, sich aus ein paar von mir angebotenen Büchern eines auszusuchen. Welche Bücher das sind, werde ich euch bald verraten ;) 

6. Wer an der Challenge teilnehmen will, der kann zu jeder Zeit einsteigen! Natürlich ist auch ein Ausstieg jederzeit möglich. Schickt mir einfach eine kurze Nachricht!


So, ich glaube, das wichtigste ist gesagt :) Ich würde mich freuen, wenn ihr ein bisschen Werbung für die Challenge macht, denn je mehr daran teilnehmen, umso besser :)
Den „Let’s read it in English!“ – Button dürft ihr hierfür gerne verwenden!

Wenn ihr noch Fragen habt, dann meldet euch unter books.senses@gmx.de bei mir! Hier könnt ihr mir auch Anregungen und Verbesserungsvorschläge mitteilen :)

Dann bleibt mir nur noch zu sagen: Let’s get started! ♥

Liebe Grüße,

Lisa




27 November 2011

26 November 2011

Rezension zu "Dark Love"


Dark Love – Lia Habel

Verlag: Piper
Seiten: 512
Preis: 15,99€
Originaltitel: Dearly, Departed
Band 1 von 3
Wertung: ♥♥♥♥,5
Danke an den Piper Verlag!





Inhaltsangabe


Flackernde Gaslampen, dampfbetriebene Kutschen und Digitagebücher – das ist die Welt von Nora Dearly im Jahr 2195. Die 17-Jährige lebt im Internat, bis sie eines Tages entführt wird: Denn ein Virus greift um sich, das Menschen in lebende Tote verwandelt – und Nora trägt als Einzige die Antikörper in ihrem Blut. Bald muss sie feststellen, dass es auch wandelnde Untote gibt, die sich ihre Menschlichkeit dank eines Antiserums erhalten können. Und Bram, ihr Entführer, ist einer von ihnen. Nora verliebt sich in den jungen Mann, doch die Endlichkeit seiner Existenz bedroht ihre Liebe. Nur Noras Vater, ein hochrangiger Wissenschaftler, könnte ein Gegenmittel entwickeln, doch er ist selbst infiziert und droht zu sterben. Ist Noras Welt endgültig dem Untergang geweiht?


„… du!“ Er fixierte mich und ich wich einen Schritt zurück. „Hast du jemals von Vampiren gehört?“
Ich nickte. Wer nicht?
„Und hattest du schon mal von Zombies gehört, bevor du hierhergekommen bist?“
Ich schüttelte den Kopf.
Seht ihr?“ Er schlug zur Betonung auf sein Buch. „Vampire sind nur Zombies mit guter PR! In ein paar Jahren könnten das wir sein!“ (S. 207)


24 November 2011

Neues von Nina Blazon!



Hallo ihr Lieben :)

Gerade bin ich bei Amazon über das Cover zum neuen Buch "Wolfszeit" von Nina Blazon gestolpert :) Ich finde, das Cover hat was :)



Auf ihrer Liebe lasten dunkle Schatten: Thomas und Isabelle sind einem Mörder auf der Spur, der die Wälder Frankreichs durchstreicht. Ist er ein riesiger Wolf? Die Wahrheit übersteigt jede Vorstellung.Wer steckt hinter den grausamen Morden, die die Kleinstadt Gévaudan erschütterten? Es heißt, eine Bestie in Wolfsgestalt treibe in der Gegend ihr Unwesen. Eine Delegation des Königs bricht auf, um das Biest zu töten. Unter ihnen der Zeichner Thomas, dem sich schon bald ein dunkles Geheimnis offenbart: Weder ein Dämon noch ein Wolf allein kann hinter den Morden stecken. Für seinen ungeheuerlichen Verdacht setzt Thomas eine große Liebe aufs Spiel - und sein Leben. 


Das Buch erscheint am 1. März 2012 beim Ravensburger Buchverlag! Da ich Mitte März Geburtstag habe, werde ich es mir zu diesem Anlass wohl schenken lassen :)

So, und nun mache ich mich wieder an "Dark Love" von Lia Habel :)

Liebe Grüße,
Lisa :)

22 November 2011

Besondere Buchpost :)




Heute kam ein ganz besonderes Buch mit der Post:

Geheimnisse des Himmels von Tanja Voosen! Die Autorin ist niemand geringeres als Tanja von Tanjas Rezensionen! Ich habe das Buch bei ihrem Gewinnspiel gewonnen und ich freue mich schon sehr darauf, es zu lesen. Tanja war so nett und hat mir noch einen kleinen Zusatz mitgeschickt. Es handelt sich um die süßen Törtchen-Lesezeichen von moses :) Die sind sooooooo toll :) Danke


 

Das Cover ist wirklich toll! Ich liebe blau ♥


Eine Widmung! Juhuuu :) Darüber freue ich mich besonders! Irgendwann, wenn Tanja mal eine Bestseller Autorin ist, wird dieses "Autogramm" bestimmt viel wert sein :)

Man beachte die niedlichen Lesezeichen ♥ Ich könnte immer wieder sagen, dass ich die total süß finde :)

Also nochmals vielen lieben Dank, Tanja!! :)
Mach dich auf meine Rezension gefasst, har har x)





Liebe Grüße,

Lisa :)


21 November 2011

Rezension "Ausersehen"


Ausersehen

P.C. Cast

Verlag: Mira Taschenbuch (April 2011)
Seiten: 528
Preis: 9,95€ (TB)
Band 1 von 3 (Tales of Partholon)
Originaltitel: Divine by mistake
Wertung: ♥♥♥♥♥
Danke an den Mira-Verlag! 

Inhaltsangabe

Eben noch in der Highschool und plötzlich in einer Welt, in der Shannon wie eine Göttin behandelt wird.
In Partholon halten sie alle für die Hohepriesterin der mächtigen Göttin Epona. Auch wenn Shannon Parker zunächst nicht begreift, wie sie in diese Welt geraten ist, versucht sie, es mit Humor zu nehmen. Bestimmt ist das alles nur ein Traum Aber nicht einmal im Traum würde sie sich vorschreiben lassen, wen sie heiraten soll! Auch wenn dieser ClanFintan ihr noch so tief in die Augen schaut und sie sich noch so stark zu ihm hingezogen fühlt Erst als Shannon von Visionen heimgesucht wird, beginnt sie zu begreifen, dass sie dazu auserwählt worden ist, Partholon zu retten. Sie muss die Menschen vor grausamen, vampirähnlichen Dämonen beschützen und das kann sie nur mit ClanFintans Hilfe…

20 November 2011

Regalfutter #18




Hach ja... auch diese Woche kamen ein paar (?) Bücher bei mir an :)





Ja, ihr seht richtig, bis auf ein Buch sind alle auf Englisch... Ich rüste mich schon mal für die "Let's read it in English" Challenge, die ich bald auf meinem Blog beginnen werde :)

Kennst du schon ... Niniji under Cover?



In der Kategorie Kennst du schon ... ? möchte ich euch nun Blogs vorstellen, die ich sehr gerne besuche, die aber noch nicht all zu bekannt sind. Da ihr, meine Leser, ja ungefähr den selben Buchgeschmack habt wie ich, ist es sehr wahrscheinlich, dass euch die Blogs, die ich lese, auch gefallen.


Heute mit: Désirée und ihrem Blog Niniji under Cover



16 November 2011

Rezension zu "Delirium"



Delirium – Lauren Oliver

Verlag: Carlsen
Seiten: 416
Preis: 18,90€
Band 1 von 3 (Amore)
Originaltitel: Delirium
Wertung: ♥♥♥♥♥
Danke an den Carlsen – Verlag!



Inhaltsangabe

Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll.


Lust auf eine Challenge?


Hallo liebe Leser(innen) :) !

Immer öfter werde ich bei den englischen Büchern, die ich hier auf meinem Blog rezensiere, gefragt: "Wie schwer ist das Englisch?" oder "Lohnt es sich, das Buch auf Englisch zu lesen?"

Ich bin der Meinung, wenn man Spaß an Englisch hat und es einigermaßen gut kann, dann hat man mit englischer Jugendliteratur kein Problem ;) Ich möchte an dieser Stelle auf einen Beitrag von Tanja auf ihrem Blog Tanja's Rezensionen hinweisen, in dem sie sich genau diesen Fragen über englische Bücher gewidmet hat. Besser als sie hätte ich es auch nicht sagen können, daher der Hinweis ;)

Ich persönlich  lese total gerne englische Bücher. Die Bücher haben meist schönere Cover, kommen früher raus und man braucht sich keine Gedanken über schlechte Übersetzungen zu machen :)

Mir kam nun die Idee, dass ich euch ja mit einer "Let's read it in English"-Challenge etwas anspornen könnte, es auch mal mit englischen Büchern zu probieren (wenn ihr das nicht eh schon tut ;) ). Das Ziel: Eine bestimmte Anzahl von englischen Büchern in einer gewissen Zeit lesen. Natürlich würde es auch was zu gewinnen geben ;) Ich weiß, dass irgendwer mal irgendann eine "English"-Challenge ins Leben gerufen hat, aber ich weiß nicht, ob das noch aktuell ist oder ob ihr daran teilgenommen habt.

Nun also meine Frage: Hättet ihr Interesse an solch einer Challenge? Ich werde auf der rechten Sidebar gleich noch einen "Umfragekasten" einbauen, in dem ihr eure Meinung dazu abgeben könnt. Ich lasse die Umfrage 2 Wochen laufen und je nach dem was dabei rauskommt... na ja, ihr könnt es euch denken ;)

[NACHTRAG] Ich muss leider feststellen, dass das Umfrage-Gadget bei mir nicht funktioniert... Mist... Hinterlasst also doch bitte einen Kommentar, in dem ihr mit Ja oder Nein :( antwortet. Das wäre super :)

Ich würde mich freuen, wenn es klappt :)

Liebe Grüße,
Lisa


"Sternenschimmer" bei Blogg dein Buch!


Hallo liebe Leser!

Auch heute bietet Blogg dein Buch wieder etwas tolles an: Sternenschimmer von Kim Winter!

Ich habe das Buch im Juni bei Planet Girl gewonnen und ich finde es super! Ihr solltet euch diese Chance nicht entgehen lassen!

HIER gehts zum Buch bei BDB!

Wenn es euch interessiert, dann findet ihr HIER meine Rezension zu dem Buch!

Liebe Grüße, Lisa :)

14 November 2011

Rezension zu "Mit ganzer Seele / Soul Screamers 1"



Mit ganzer Seele / Soul Screamers 1 – Rachel Vincent

Verlag: MIRA
Seiten: 304
Preis: 9,99€
Originaltitel: My Soul to Take
Band 1 von 6(?)
Wertung: ♥♥♥♥♥
Ein -liches Dankeschön geht an den MIRA-Verlag!




Inhaltsangabe

Sie kann keine Toten sehen, aber …

Sie spürt, wenn jemand in ihrer Nähe sterben wird. Und dann zwingt eine unbesiegbare Macht sie zu schreien, so laut sie kann.

Kaylee kann ihr Glück kaum fassen. Der schärfste Typ der Schule hat sie angesprochen! Nash hat die schönsten braunen Augen, die sie je gesehen hat. Als er sie auf die Tanzfläche zieht, glaubt Kaylee zu träumen. Aber das perfekte Date hat sie sich anders vorgestellt. Erst entdeckt sie ein Mädchen, das scheinbar von einem schwarzen Nebel umgeben ist. Dann wird Kaylee übel, und plötzlich lastet eine schreckliche Schwere auf ihr. Um nicht zu schreien, dass die Fensterscheiben zerspringen, rennt sie schweißgebadet raus. Wie peinlich! Nash muss sie jetzt für völlig verrückt halten. Doch seltsamerweise bleibt er ganz ruhig … Am nächsten Tag erfahren sie, dass das Mädchen tatsächlich tot ist. Bald sterben weitere. Und Kaylee ist die Einzige, die weiß, wen es als Nächsten trifft …


"Hunger Games" Film Trailer!

Jaaa, schon wieder ein Post....

.... ich habe gerade den englischen Trailer zu "The Hunger Games" entdeckt! Taddaaaa! Viel Spaß beim schauen :) Ich freu mich schon so sehr auf den Film ... :) !


[Nachtrag] HIER der Link zur deutschen Version :) Die Synchronstimmen sind toll!

"Dustlands" bei Blogg dein Buch!


Hey Leute!

Ich habe gerade gesehen, dass "Dustlands" von Fischer FJB bei Blogg dein Buch zu haben ist! Wer von euch also dort angemeldet ist: Nichts wie hin! :)

Liebe Grüße, 
Lisa :)

Rezension zu "Crank"



Crank – Ellen Hopkins

Verlag: Carlsen
Seiten: 544
Preis: 14,00€
Band 1 von 3
Originaltitel: Crank
Wertung: ♥♥♥♥
Besonderheiten:  Freie Versform
Danke an Amarylie, die dieses Buch auf Lovelybooks als Wanderbuch zur Verfügung gestellt hat!



Inhaltsangabe

Das Leben war gut, bevor ich es traf,                                           
das Monster.
Das Leben danach                                            
war großartig. Auf jeden Fall                                            
für kurze Zeit.
Kristina ist gut in der Schule, freundlich und wohlerzogen. Doch dann begegnet sie dem Monster. CRANK. Der Droge. Und was wie ein Abenteuer anfängt, wird zu einem Kampf um ihren Verstand, ihre Seele - ihr Leben.  


13 November 2011

Regalfutter #17





Hallöchen :) Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Wochenende :) Meins war gut ;)

Letzte Woche haben es wieder ein paar tolle Bücher in mein Regal geschafft :) 

Hier sind sie:

12 November 2011

Rezension zu "Eternally"


Eternally / Selbst die Ewigkeit kann uns nicht trennen – Lisa Cach

Verlag: Egmont INK (August 2011)
Seiten:  347
Preis: 17,99€
Originaltitel: Wake unto me
Band 1 von 2(?)
Wertung: ♥♥♥♥



Inhaltsangabe

Eigentlich gehört Caitlyn gar nicht in die amerikanische Kleinstadt, in der sie lebt, das spürt sie nur zu deutlich. Als sie ein Stipendium in einem angesehenen Internat in Frankreich angeboten bekommt, ergreift sie die Gelegenheit, ihrem engen Leben zu entfliehen. Im Château de la Fortune begegnet sie fortan jede Nacht im Traum einem geheimnisvollen Jungen, der aus einer anderen Zeit zu kommen scheint. Caitlyn weiß: Sie und er sind Seelenverwandte. Aber wie kann sie jemanden lieben, der gar nicht wirklich existiert? Als Traum und Wirklichkeit sich auf einmal vermischen, erkennt Caitlyn, was sie wirklich in dieses Internat geführt hat. Und das wird ihr Leben für immer verändern ...

Bei diesem Buch bekommt man mehr, als die Inhaltangabe vermuten lässt!


10 November 2011

Geweckt von der Postbotin... :)


Guten Morgen liebe Leser!

Ich hatte eine schlaflose Nacht, keine Ahnung warum. Ich war einfach hellwach. 3 Stunden habe ich geschlafen... (Immerhin habe ich es aber geschaff "Mit ganzer Seele" bis Seite 189 zu lesen :) )
Dementsprechend müde war ich ich auch, als es vor ein paar Minuten an der Tür klingelt und die Postbotin mir mitteilt, dass sie ein Päckchen für mich hat. Ich hab mich schnell angezogen, bin die vielen Treppen runter, hab das Päckchen abgeholt, dann die vielen Treppen wieder hoch...

So, da steh ich nun mit dem Päckchen in der Hand. Ich überlege und überlege, von wem es wohl sein könnte. Als Absender in der Ecke steht ein Verlagsname, den ich nicht kenne.... mhhh.... 

Ich mache das Päckchen auf...


...und bekomme einen supermegagroßensuperfreudigen Ausraster! Denn drin war:





 *Kreiiiiiiiiiiiiiisch* Ihr könnt sicher verstehen, dass ich nun hellwach bin :D Ich hatte vor langem eine Mail an den Carlser-Verlag mit der Nachfrage nach einem Rezensionsexemplar geschickt. Ich bekam eine sehr nette Antwort, in der mir mittgeteilt wurde, das Rezensionsexemplare für Blogger leider nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Ich malte mir meine Chancen also sehr gering aus. Ich rechnete nicht damit, dass ich das Buch bekommen würde. Umso mehr habe ich mich natürlich gefreut! Ich weiß schon, was ich als nächstes lesen werde :) *griiiiiiiins*

An dieser Stelle ein ganz ♥-liches Dankeschön an den Carlsen Verlag! Die schlaflose nach ist nun fast ganz vergessen :) Danke Danke Danke :)

So, ich geh jetzt noch mal ein paar Stunden schlafen :D
Bis bald :)

Lisa :)