23 Oktober 2011

Kennst du schon ... ~Time to read~ ?



Hallo liebe Leser :)

Heute möchte ich euch eine neue Kategorie vorstellen, die es ab sofort in (hoffentlich) regelmäßigen Abständen auf meinem Blog geben wird. Die Kategorie heißt: Kennst du schon ...

Wozu diese Kategorie?

Jeder, der einen Blog hat, macht diesen ja nicht nur für sich, sondern auch für andere, nämlich die Leser des Blogs. An dieser Stelle DANKE an "meine" 150, ohne euch würde das Bloggen nur halb so viel Spaß machen!
Es dauert eine ganze Weile, bis ein Blog einigermaßen bekannt ist. Ich wurde of nach Tipps gefragt, wie man seinen Blog denn bekannter macht. Leider habe ich dafür kein Erfolgsrezept, mein Blog ist ja nun auch nicht gerade der Bekannteste. Aber ich verstehe natürlich, dass man sich mehr Leser wünscht. Ist bei mir ja genau so :) x)

In der Kategorie Kennst du schon ... ? möchte ich euch nun Blogs vorstellen, die ich sehr gerne besuche, die aber noch nicht all zu bekannt sind. Da ihr, meine Leser, ja ungefähr den selben Buchgeschmack habt wie ich, ist es sehr wahrscheinlich, dass euch die Blogs, die ich lese, auch gefallen.


Den Anfang macht heute Kirsten mit ihrem Blog ~Time to read~ !






Kirsten, nenne 5 Dinge über dich selbst

Ok, zu den 5 Dingen… In so was bin ich immer nicht so gut:

Ich bin:
  • manchmal still
  • oft am Lesen
  • meistens nett
  • bei Ankündigung spontan
  • häufig chaotisch
  • selten gemein
  • oft hungrig
  • selten unbedacht
  • manchmal am Lernen
  • meistens fröhlich

Ok, sind jetzt mehr als 5, aber dafür ja kurze Statements. 



Auf ihrer "About" - Seite schreibt Kirsten folgendes:

Der Blog
Time to read ist ein Bücherblog, auf dem ich meiner Leseleidenschaft nachgehe. Ich bin in letzter Zeit immer häufiger über derartige Blogs gestolpert und fand die Idee einfach toll.

Ich lese sehr gemischt und mag mich nicht auf ein Genre festlegen. Viel Fantasy und Jugendliteratur, gerne Historisches, selten Thriller oder Krimis und ab und an auch mal was von Thomas Mann oder Max Frisch und für’sH dium auch viel Goethe, Schiller, Lessing… Immer ganz nach Stimmung.

Warum ein Blog? 
Für mich sind Rezensionen eine tolle Art nocheinmal über ein Buch nachzudenken, nachdem ich es ausgelesen habe. Außerdem habe ich so später immer eine Erinnerungshilfe, wenn mich jemand etwas zu einem Buch fragt.

Der Buchmarkt ist groß und es ist nicht immer einfach Bücher zu finden, die einem zusagen. Klappentexte sind oft gar nicht hilfreich. Daher finde ich Bücherblogs so gut. Sie helfen einem Bücher zu finden, die mit hoher Wahrscheinlichkeit dem eigenen Geschmack entsprechen.

Ich lese...
... bewusst seit ich in der Grundschule Eine Woche voller Samstage gelesen habe

... lieber deutsche Bücher, da ich in meiner Muttersprache schneller und flüssiger lesen kann und für gewöhnlich keine Worte nachschlagen muss.

... oft englische Bücher, da sie günstiger sind, früher erscheinen, häufig tolle Cover haben

... momentan viele Jugendbücher

... Bücher und Reihen nach Möglichkeit zu Ende, auch wenn sie mir nicht so zusagen (Reihen breche ich aber schon mal ab)

... lieber gedruckte Bücher als E-Books

... zu viel, denn unsere Regale platzen aus allen Nähten 

Wertungssystem: 

5 Punkte: Großartig
4 Punkte: Toll
3 Punkte: Kann man lesen, muss man nicht
2 Punkte: Na ja
1 Punkt: Blöd
0 Punkte: Finger weg!

Ich werde versuchen die Bücher nach Inhalt, Spannung, Charaktere, Atmosphäre, Romantik (bzw. Gefühl) und Sprache zu bewerten und dann eine Gesamtpunktzahl zu vergeben. 5 Punkte heißt also, dass mich die Geschichte voll und ganz gefesselt hat.
Die Smilies verraten euch schon vor dem Lesen der Rezension, wie ich das Buch ungefähr fand.  


♥♥♥


Na, neugierig geworden ;) ???

Dann schaut doch mal bei Kirsten vorbei! Einfach oben auf den Header klicken oder einfach diesem Link hier folgen ;)

 


 ♥♥♥

Und nun liebe Leser, seid ihr mal wieder gefragt: Ist diese Kategorie sinvoll oder könntet ihr auch gut darauf verzichten?


Liebe Grüße,


eure Lisa :)

Kommentare:

  1. ich kenne ihren blog schon und finde ihn super!
    die idee mit der neuen kategorie ist echt gut! ^^

    AntwortenLöschen
  2. Danke auch von mir noch mal! Vor allem, wie fix du bist... unglaublich ;)

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde die Idee echt gut! So haben auch neue Blogs eine Chance bekannter zu werden:) Thumps up :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde Blogvorstellungen immer sehr interessant, vor allem schaue ich mir die vorgestellten Blogs immer viel lieber an als wahllos auf irgendwelche Links zu klicken. Von daher: ja, sinnvolle Kategorie :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Idee auch gut. Das machen mittlerweile einige, wenn auch nicht so ausführlich wie du ;)

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee, hast du sehr schön gemacht und gut geliedert :)
    LG,
    Niniji

    AntwortenLöschen

Hallöchen :)

Schön, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Ich freue mich immer über Feedback! Meine Antwort zu deinem Kommentar findest du, wenn ich sie geschrieben habe, immer direkt unter deinem :)

Liebe Grüße :)