22 August 2011

Rezension zu "Betrogen / HoN 2"

Betrogen – P.C. & Kristin Cast

Verlag: Fischer FJB (September 2011)
Seiten: 509
Preis: 16,95€ (HC)
Band 2 von (voraussichtlich) 12 (House of Night)
Originaltitel: Betrayed
Wertung: ♥♥♥,5


HIER geht es zur Rezension von Band 1 : Gezeichnet



Inhaltsangabe

Da ich nicht Spoilern will (da es ja vielleicht auch noch ein paar Leute gibt, die den ersten Teil noch nicht gelesen haben)  bitte ich die Leser, sich die Inhaltsangabe bei Amazon durchzulesen, wenn Interesse daran besteht.





Was hat mir an dem Buch gefallen?

Zu aller erst muss ich sagen, dass mir Betrogen, der 2. Band der House of Night Reihe, besser gefallen hat als sein Vorgänger Gezeichnet.
Die Handlung in Betrogen ist wesentlich mitreißender als in Gezeichnet. Habe ich beim ersten Band noch mehrere Anläufe gebraucht, um in die Handlung einzufinden, so konnte ich Betrogen kaum noch aus der Hand legen. Seit Band 1 ist zwar kaum ein Monat vergangen. Ich finde es gut, dass Band 2 so zeitnah an Band 1 anknüpft, denn dadurch kann man den „Werdegang“ der Charaktere viel besser mitverfolgen. 

Von der Spannung her hat Betrogen einiges zu bieten. Wie oben schon erwähnt, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Hinzu kommt, dass es nicht nur einen Handlungsstrang gibt, sondern  mehrere. Anfangs scheinen sie völlig zusammenhangslos zu sein, doch am Ende stellt sich heraus, dass alles irgendwie miteinander zu tun hat. Das hat mir besonders gut gefallen. Zwischendrin habe ich sogar ein paar Tränchen vergossen. Das deutet auch darauf hin, dass das Buch sehr mitreißend ist. 

Im Vergleich zum ersten Band haben die Charaktere sich etwas verändert. Durch die Verantwortung, die sie von nun an haben, sind sie etwas reifer geworden und ihre Freundschaft stärker. Zwar fallen anfangs immer noch ein paar unreife Jungensausdrücke, es steht aber in keinem Vergleich mehr zu Band 1, wo mir diese Sprache einfach nur auf den Keks gegangen ist. (Siehe Gezeichnet) Zoey, Erik, Stevie Rae, Erin, Shaunee und Damien wachsen dem Leser immer mehr ans Herz. Es kommen auch ein paar neue Charaktere hinzu, die von der Runde gerne „aufgenommen“ werden. Sehr zur Freude von Damien ;). Selbst für Aphrodite, die im ersten Teil einfach nicht auszuhalten ist, entwickelt man Mitleid und man wünscht sich für sie, dass sie irgendwann in die Clique gehört. Ob es jemals dazu kommen wird? 


Was hat mir an dem Buch nicht so gut gefallen?


Auch im zweiten Band gewinnt die Beziehung zwischen Erik und Zoey nicht an Tiefe. Die meiste Zeit ist Erik auch gar nicht da, sondern bei einem Wettbewerb für Monologe in London. Währenddessen lebt Zoeys „Beziehung“ zu Heath wieder auf und noch ein dritter Mann kommt ins Spiel. Es bildet sich eine „Quartettbeziehung“. Zoey weiß nicht so genau was sie will, jeder der drei hat etwas an sich, dass sie fasziniert und mag. Es wird wohl noch ein paar Bände dauern, bis Klarheit in dieses Beziehungswirrwarr kommt. Auch auf andere Beziehungen wird nicht sehr viel eingegangen, was ich sehr schade finde. Dafür wird an sexuellen Anspielungen und Beschreibungen nicht gespart und ich frage mich, kann man das Buch wirklich schon ab 14 Jahren empfehlen? Ich habe so etwas mit 14 Jahren jedenfalls nicht gelesen :D Aber gut, die „Jugend“ heutzutage ist ja auch wieder ein ganz anderes Kaliber ;)


Fazit

Betrogen hat mir besser gefallen als der Vorgänger. Sympathische Charaktere und eine mitreißende Handlung, zusammen mit einem wirklich spannenden Ende machen neugierig auf mehr vom House of Night. Trotzdem muss ich auch hier wieder 1,5 Pancakes wegen der ganzen Beziehungskiste abziehen, weil ich mich damit nicht anfreunden konnte.

Ich gebe Betrogen 3,5 Pancakes, empfehle es aber dennoch allen, die Gezeichnet gut fanden! Ich jedenfalls werde auch den dritten Teil lesen :)





House of Night

Band 3 : Erwählt
Band 4 : Ungezähmt
Band 5 : Gejagt
Band 6 : Versucht
Band 7 : Verbrannt
Band 8 : Geweckt
Band 9 : Bestimmt
Band 10: ?
Band 11: ?
Band 12: ?


Kommentare:

  1. irgendwie weiß ich noch nicht, ob ich mit der Serie mal anfangen sollte... es gibt gute Rezensionen ja, aber ich habe auch einige negative Beurteilungen (z.B. auf amazon.de) gelesen :/

    AntwortenLöschen
  2. Ah, wie schön, dass du die Rezi zum zweiten Teil gleich hinterher schiebst :)
    Vorhin hatte ich erst die zum ersten Teil gelesen, samt der Kritik an der Sprache. Und genau dass ist der Haken, der mich bisher davon abhält die Serie anzufangen.
    Dann dachte ich mir noch so, abwarten und mal sehen, was du dann über den zweiten Teil sagst und -schwupps- da ist die Rezi auch schon :D

    Hört sich ja nun doch so an, als ob eine Steigerung zu erkennen ist. So ganz sicher bin ich mir zwar immer noch nicht, aber ich glaube wenn ich mal günstig ran komme, könnte es die Serie nun doch in mein Regal schaffen. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Also fireez, die ersten 3 Teile sind schon im Taschenbuch erschienen, das ist schonmal günstiger als das Hardcover. Ansonsten schau doch mal bei Medimops nach, die haben das eigentlich fast immer im Angebot. Ich spekuliere da auch gerade auf den dritten Teil ;)

    AntwortenLöschen
  4. ich habe dir etwas vermacht:
    http://lovelybooksandmusic.blogspot.com/2011/08/award-die-zweite.html

    AntwortenLöschen
  5. @ Lisa: Ja, Medimops habe ich da auch schon so im Blick ;)

    AntwortenLöschen

Hallöchen :)

Schön, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Ich freue mich immer über Feedback! Meine Antwort zu deinem Kommentar findest du, wenn ich sie geschrieben habe, immer direkt unter deinem :)

Liebe Grüße :)