25 Juni 2011

Rezension zu Flames n Roses




Flames 'n Roses - Kiersten White

Verlag: Loewe (Juni 2011)
Seiten: 380
Preis: 17,95€ (HC)
Originaltitel: Paranormalcy
Band 1 von 3 (Paranormalcy)
Wertung: ♥♥♥♥♥
Will ich haben
 




Inhalstangabe

Hi, ich bin Evie und eigentlich total normal. Dachte ich zumindest immer. Also, mit Ausnahme von meiner besten Freundin, die eine Meerjungfrau ist, und von meinem Exfreund einer Fee. Und abgesehen davon, dass ich die einzige Person auf der Welt bin, die die Tarnung von paranormalen Wesen durchschauen kann. Deswegen arbeite ich für die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler. So viel zum Thema normal.
Und dann ist Lend auf der Bildfläche erschienen. Lend ist super süß, kann gut zuhören und ist ein Gestaltwandler. Und weil er in unsere Zentrale eingebrochen ist, steht nun meine ganze Welt auf dem Kopf und es ist die Rede von einer dunklen Prophezeiung, die leider bis ins Detail auf mich zutrifft.
Nee, böse bin ich nicht, das muss eine Verwechslung sein. Ich muss dem Ganzen auf den Grund gehen, denn ich will endlich wissen, wer ich wirklich bin, und: Ich will Lend nicht verlieren!



Was hat mir an dem Buch gefallen?

An diesem Buch hat mir einfach alles gefallen!

Das fängt schon bei der Sprache an. Evie hat ein flottes Mundwerk und mit dem erzählt sie ihre Geschichte auch.  Flirtet ein Vampir mit ihr, so dreht sie sich nicht einfach weg, sondern pfeffert ihm lieber ein „Ich stehe eher auf Typen mit Puls“ an den Kopf.  Sie weiß immer eine freche Antwort und ist auch ansonsten immer auf Zack. Vor allem die Dialoge, die sie mit Lend führt, haben es in sich und strapazieren die Lachmuskeln des Lesers.

Ziemlich gute finde ich auch Raquels vielsagende Seufzer. So gibt es beispielsweise einen „Kann ich  jetzt bitte einfach anfangen, ihm Elektroschocks zu verpassen, bis er tut, was ich sage?“ – Seufzer. Es gibt da wirklich sehr ausgefallene Seufzer-Exemplare. Die Frau hat es drauf. (Raquel ist übrigens so was wie die Chefin der IBKP Zentrale und eine Art Mentorin für Evie.)

Weiter geht es mit den Kapitelüberschriften. Die sind auch nicht immer ganz ohne.  „Am Ar***- und zwar in jeder Sprache“ und „Hanteln, Jungs und anderer Stumpfsinn“  sind nur zwei lustige Beispiele.

Natürlich kommt auch diese Story nicht ohne Liebesgeschichte aus. Es ist aber keine Liebe auf den ersten Blick, wie in so vielen anderen Büchern.  Evie und Lend kommen sich langsam näher und dabei wird geflirtet was das Zeug hält. Aber nicht auf eine kitschige Art und Weise. Die beiden stehen auf Ironie und Sarkasmus und das macht das ganze einfach zu einem Highlight. Ich stehe nicht so auf ein nicht enden wollendes Angeschmachte. Deswegen bin ich wirklich froh, dass diese Liebesgeschichte mal relativ normal abgelaufen ist. Wobei, was ist schon normal? Evie und Lend sind es bestimmt nicht! :D

Evie kann unter die Cover von Paranormalen sehen und Lend, ja, der leiht sich das Aussehen von anderen (wie der Name schon sagt). Diese Eigenschaften machen Evie und Lend zu etwas ganz Besonderem, weil sie dadurch nicht in eine der Schublade passen, die die IBKP „erschaffen“ hat. Das bedeutet, keiner weiß so genau, was sie eigentlich sind.

Auch Evie weiß das irgendwann nicht mehr genau. Lend fragt sie nämlich über Dinge aus, über die sie vorher nie wirklich nachgedacht hat. Sie kannte nur ein Leben - das in den Mauern der IBKP. Deswegen wundert man sich auch nicht über ihren Wunsch, so „normal“ zu leben, wie die Teens aus ihrer Lieblingssoap  Easton Heights tun  (insofern man das in einer Soap dargestellte Leben als normal bezeichnen kann).  Sie will einen coolen Spind und einen Führerschein.  Könnte sie so ein Leben haben, wenn sie wollte? Könnte sie einfach kündigen und gehen?

Als sich Evie auf die Suche nach den Antworten macht, erfährt sie Dinge über sich, die sie nicht mehr loslassen und ihr Denken verändern.  Als dann noch eine Reihe unerklärlicher Morde an Paranormalen beginnt, wird Evies Leben gänzlich auf den Kopf gestellt und sie muss Entscheidungen treffen, die Auswirkungen auf viele Paranormale haben wird. Wird sie sich richtig Entscheiden? Und was hat es mit dieser Prophezeiung auf sich, die sich offensichtlich auf sie bezieht?

Wer mehr wissen will, muss das Buch lesen =)

Flames n Roses bietet Spannung pur. Trotz aller Gefahren bleibt Evie wie sie ist: auf Zack! Sie lässt sich nicht unterkriegen und gibt nicht auf. Immer dabei: Ihr pink und glitzernder Teaser sowie ein Dolch, natürlich ebenfalls pink. Lasst euch davon nicht abschrecken. Es passt einfach perfekt zu Evie, genau wie die platinblonden Haare (nicht gefärbt versteht sich).

Ich könnte noch so viel über dieses Buch schreiben, aber das würde wahrscheinlich meinen Blog sprengen. Lest es am besten einfach selbst. Mit diesem Buch kann man gar nichts falsch machen.

Dann erfahrt ihr auch, was es mit „Ach du piep!“ auf sich hat. 

Fazit

Wer Lust auf eine witzige, spannende und außergewöhnliche Geschichte hat, der ist bei Flames n Roses perfekt aufgehoben.  Mit Evie unterwegs zu sein macht unglaublichen Spaß, weil sie so sympathisch ist. Flames n Roses ist neu, anders und überaus vielseitig, was Charaktere, Einrichtungen und auch-sonst-alles-andere angeht.  GO PINK :D


Flames n Roses bekommt von mir 5+ Pancakes! Das Buch ist ein absolutes MUSS!!!



Werde ich die Fortsetzung lesen?

Definitiv JA [x]  Sehr wahrscheinlich [ ]  Vielleicht [ ] Eher nicht [ ] Definitiv NEIN [ ]


Paranormalcy

  • Band 1
EN: Paranormalcy 
DE: Flames n Roses


  • Band 2
EN: Supernaturally
DE: Dreams n Whispers


  • Band 3
EN: Endlessly
DE: ??

Kommentare:

  1. Der zweite Teil "Supernaturally" erscheint am 26. Juli. Leider nur auf Englisch. Wenn ich nähere Informationen zum 2. Teil auf Deutsch habe, dann sage ich euch selbstverständlich bescheid ;)

    Viel Spaß beim Lesen!
    Lisa <3

    AntwortenLöschen
  2. Gerade wollte ich die nicht so gut lesbaren Hervorhebungen im Text ändern, sodass man es besser lesen kann. Allerdings nimmt der Editor die Veränderungen nicht an. Das tut mir wirklich leid!
    Ich gebe mein Bestes um das ganz schnell zu ändern!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Hallöchen :)

Schön, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Ich freue mich immer über Feedback! Meine Antwort zu deinem Kommentar findest du, wenn ich sie geschrieben habe, immer direkt unter deinem :)

Liebe Grüße :)